Network-Attached Storage FreeNAS die clevere Alternative

FreeNAS ist ein freier NAS (Network-Attached Storage) Server mit folgenden Eigenschaften: CIFS (samba), FTP, NFS, AFP, RSYNC, iSCSI, S.M.A.R.T., lokale Benutzeranmeldung, Software RAID (Level 0,1,5), Administration über eine Weboberfläche.

FreeNAS benötigt weniger als 32MB Speicherplatz nach der Installation auf Compact Flash Karte, Festplatte oder USB Speicherstick. Die kleinstmögliche FreeBSD-Distribution, das Webinterface, die PHP Scripte und Dokumentationen basieren auf M0n0wall.

http://www.freenas.org/index.php?option=com_frontpage&Itemid=22

Free NAS Logo

Free NAS Bildschirm

USB abschliessen und Schluß mit lustig

Thinkgeek hat die Ultimative Lösung im Angebot um den nervigen Mitarbeitern ein für alle Mal die USB Ports abzuschliessen und das für knapp 10$. Mit dem USB Security Lock kann man die USB-Ports verschließen und keiner kann mehr irgendein USB-Device ohne die Erlaubnis des Administrators anschliessen. Da bin ich mal auf die Geschenke zum nächsten Adminday gespannt.

USB Security Lock

Wie bekomme ich die Dachrinnen sauber ? Die moderne Lösung iRobot Looj

Da hat sich iRobot der amerikanische Hersteller von einigen ziemlich guten elektronischen Haushaltshelfern (zB. Roomba) etwas neues einfallen lassen. Wer schon immer eine Lösung für das Reinigen der Regenrinnen gesucht hat, sollte sich den iRobot Looj ansehen. Dieses Gerät macht Schluss mit der lästigen und gefährlichen Arbeit in schwindelerregender Höhe. Schön sind die verschiedenen Modele , wobei eigentlich nur die Halterung besser zu werden scheint. Ok es gibt auch noch etwas Zubehör mehr.

http://www.irobot.com/sp.cfm?pageid=354

OpenMoko Smartphone zum kaufen

Es wurde hier schon darüber geschrieben, jetzt kann man es bestellen. In den Variationen Neo Base und Neo Advanced. Die Base Variante (300 USD) ist für Softwareentwickler und die Advanced Variante (450 USD) für diejenigen die mehr an der Hardware interessiert sind. Nice to have ! Frei nach dem Motto: „Was man nicht öffnen kann, besitzt man auch nicht“.

neo-base.png Neo Advanced

http://www.openmoko.com/index.html

Aibo – The next Generation

Aibo is back, zumindest fast. Die Technische Universität Darmstadt präsentiert „The new four legg robot“. Der Roboter hat eine ziemliche Ähnlichkeit mit Aibo und das ist sicherlich auch gewollt, da er in der Four-Legged Robot League beim Robocup antreten soll. In dieser Liga waren bereits 3 Generationen des Aibo aktiv. Kaufen kann man den Roboter in der zweiten Hälfte 2007 für unter 3500,- EUR. Ich bin gespannt.

New 4 legg robot Uni Darmstadt

http://www.thenewrobot.com/