Making OLED Displays almost everywhere

Via: https://hackaday.com/2021/09/04/making-oled-displays-in-the-home-lab/

Herstellung von OLED Displays im Heimlabor. Es ist also zumindest prinzipiell auch im Home Lab möglich. Abgesehen von ein paar Grundlagen und Standard Equipment, sollte das doch in einer ruhigen Woche zu machen sein 😉 Jedenfalls ist es interessiert anzusehen, auch ohne eigene Ambitionen bezĂŒglich Herstellung. Es gibt so viele tolle Projekte von engagierten Menschen die es echt einfach machen die Dinge auch selbst zu machen. Wenn nur die Zeit fĂŒr all die genialen Sachen wĂ€re und der Platz ohne den Woman acceptance factor ĂŒberzustrapazieren. Nur cool reicht bei meiner Herzallerliebsten nicht mehr aus, selbst mit Wireless connectivity nicht.

DIY Solder paste stencil

SMD löten und bestĂŒcken ganzer Platinen erfolgt nicht von Hand, sondern am besten im Reflow Verfahren. DafĂŒr braucht man eine Schablone bzw. Stencil um die Lötpaste aufzutragen. Schließlich soll nur die KontaktflĂ€che der Bauteile und der Platine mit Lötpaste bedeckt werden. Eine gute Idee fĂŒr den Hobby und nicht kommerziellen Einsatz hat RevK in einem Beitrag beschrieben und die Methoden sind durchaus nutzbar, auch wenn die Stencils am besten beim bestellen von Platinen gleich dazu bestellt werden sollten um absolut passende zu bekommen. Dies verursacht geringere Möglichkeiten von Probleme mit dem auftragen als mit der DIY Methode. Bei der eigenen Herstellung sollte man die QualitĂ€t mehrfach ĂŒberprĂŒfen und ggf. korrigieren. Wer Zugriff auf entsprechende GerĂ€te hat, kann natĂŒrlich auch Metalle fĂŒr Stencil sorgenfrei zuhause produzieren 😉

https://www.revk.uk/2021/05/solder-paste-stencil.html

AUTOMATED SENTRY TURRET FOR YOUR SECRET LAB

Automated Sentry Turret For Your Secret Lab

Immer wieder ein tolles Projekt ist die Erkennung und das Abschiessen von „Eindringlingen“ mit Nerf Munition. Solche Projekte verbinden einige Wissensbereiche wie. Informatik, Elektronik und Mechanik. Auch Kinder stehen auf automatische Abwehr von Eindringlingen in das Kinderzimmer. Das Projekt benutzt Microsoft Kinect V2 zur Erkennung (Computer Vision).

Zur Abwechslung etwas Elektronik

Das Unternehmen seeed bzw. seeed Studio kennen bestimmt die meisten Elektronik Interessierten. Die Firma mit Sitz in China stellt, meiner Meinung nach, hervorragende Produkte und darĂŒberhinaus Lösungen her. Ich zumindest finde immer etwas, sei es nur zum Ausprobieren wollen oder auch fĂŒr die ersten Demo Exemplare bei beruflichen Projekten. Heute ist neben vielen anderen Kleinkram auch ein Seeeduino XIAO dabei gewesen. Witzig ist die Verpackung, erinnert an kleine Spielzeuge oder SĂŒĂŸigkeiten aus der Kindheit. Den kleinen Unterschied zwischen den Spitzen im Markt und den Marktmitbegleitern erkennt man an Kleinigkeiten. In diesem Fall hat seeed Aufkleber der PIN Belegung in der Verpackung beigefĂŒgt. Nice.

Was ich in Asien und besonders China mit am coolsten finde, sind die Möglichkeiten alles was das Herz begehrt, persönlich an Elektronik und Bauteilen aus allen erdenklichen Bereichen wie GehÀuse, Hydraulik, usw. in die Hand nehmen zu können und direkt zu kaufen. Nicht erstmal 2 bis 4 Distributoren durchsuchen usw.

Falls jemand einen einfachen Weg kennt um Chinesisch zu lernen, bitte ich um Information darĂŒber. Langsam wird es in Deutschland zu Innovationsfeindlich.

Seeeduino XIAO

https://wiki.seeedstudio.com/Seeeduino-XIAO/