Lauterbach behauptet und erzählt wieder Horror Geschichten

Der Mann wird nur durch die Dauerpräsenz in den hauptsächlich öffentlich rechtlichen Sendern, als sogenannter Experte bei einem Teil der Bevölkerung auch so wahrgenommen. Die Twitter Nutzer mit dem Wunsch den Posten des Gesundheitsministers mit Lauterbach zu besetzen und die Medienberichte mit Bürgerfragen und Meinungen mit gleicher Aussage, kann man ich nicht verstehen oder erklären bei der Anzahl von Unwahrheiten die Lauterbach erzählt hat.

Der Mann hat die ganze Zeit genutzt um die Panik und Angst anzuheizen und dazu benutzt er ausschließlich selektive Studien die sogar teilweise andere Ergebnisse haben als behauptet. Zusätzlich beruft bzw. missbraucht Lauterbach, durch ständige Berufung auf Autoritäten (argumentum auctoritatem), um seine Aussagen und sich selbst als „einzige Wahrheit“ und der „einzige unfehlbare Gesundheitsexperte“ darzustellen.

Das ganze ist nicht mehr lustig und durch einige falsche Behauptungen sind ggf.. Menschen zu Schaden gekommen (Empfehlen von AstraZeneca nachdem andere europäische Länder bereits gestoppt hatten). Die ständige Präsenz von Lauterbach und anderer selektiver „Experten“ kann kein Zufall sein. Die Medien berichten nicht neutral und sind somit erfüllen die öffentlich rechtlichen nicht Ihre vom Gesetzgeber definierte Aufgabe.

Das wäre in einem realen „demokratischen Rechtsstaat“, nicht der nur in einer Simulation oder in der Vorstellung vieler Bürger nach in Deutschland existierende, nicht mehr darstellbar.

Backup Bild zur Sicherheit

Vorauseilender Gehorsam

Einige Unternehmen und Personen handeln im vorausschauenden Gehorsam wie der ideale Untertan oder wie diese sich selbst einen vorstellen.

Wer sich die erneuten und medizinisch, epidemiologisch und durch replizierte Studien bewiesen nutzlosen Verbote, für de facto „Gesunde“ betrachtet, muss neben der Schuld und Verantwortung der Politik, ebenfalls erkennen wie die „Ankündigungen von Beschränkungen, Einschränkungen oder Gesetzen“, bereits vorher schon durch besonders gute Untertanen implementiert und exekutiert werden.

Ohne rechtliche Grundlage und nur aufgrund der politischen und medialen Diskussionen und mutmaßlichen Plänen sind einige Menschen sofort bereit zu springen bzw. braver und besonders eifriger Untertan zu sein. Besonders oft diejenigen die eine Art Macht durch die eigene Position ausüben und damit anderen Menschen gegenüber Vorschriften und Verbote und sich selbst „Erhöhen“ zu können und anscheinend glauben, sich beim „Staat“ Bonuspunkte zu verdienen.

So scheinen viele Dinge nur aufgrund den Anordnungen der Unternehmensführungen zu beruhen. Ob das aus Untertanengeist, Angst vor Nachteilen, persönlichen Vorteilen (Verdienst für den Abbau von Kapazitäten von Intensivplötzen) oder anderen Gründen passiert, ist nicht einmal wichtig, entscheidend ist trotz der sicherlich vielfachen Gründe beschleunigt es als Treiber diesen selbstverstärkenden Prozesses immer weiterer totalitäre Einschränkungen.

Das widerstandslos immer totalitäre Dinge mitgemacht und ohne Kritik hingenommen werden ist maßgeblich für die Politiker weiterhin zu eskalieren. Bereits psychologisch bzw. menschlich könnte man so erklären, dass die Politiker glauben richtig zu handeln. Die vorauseilenden Untertanen bestärken die Politik und das sogar ohne weitere und mögliche im Hintergrund laufende und interessengeleitende Prozesse.

Da weder Medien, Presse oder der „Hofstaat“, der von sämtlichen „Kritikern“ mit „falscher“ Meinung, spätestens während der Regentschaft von Merkel der 1en befreit wurde, andere Meinungen als die Politiker haben, kann keinerlei „Realität“ deren abgeschlossene und realitätsferne Blase stören.

Ohne reale Informationen glauben auch Politiker die mutmaßlich präsentierten Daten und durch die mediale Propaganda wurde die Agenda von „Fakten und Wissen“ ist nur wahr, wenn die „Faktenchecker / Regierung“ das auch so sieht, die letzten Jahre etabliert.

Da selbst die Bürger nicht der Anschuldigung der falschen „rechten“ Meinungen beschuldigt oder sogar der „Gruppe“ zugeordnet zu werden ausgesetzt werden möchte und die sozialen Folgen fürchten muss, ist es sicherlich auch kein Politiker der „Altparteien. Alle „Kritiker“ werden entsprechend etikettiert und somit schließt sich der Kreis. Die „rechten“ sind „böse“ und daher ist auch alles was die sagen „böse“. Die Aussage ist nicht die „richtige“, daher ist die „böse“ und wer so etwas sagt muss dann auch „rechts“ sein.

Montgomery bei Anne Will – Hetzen und beschuldigen von „Gesunden“ laut Staatsanwaltschaft Berlin durch Meinungsfreiheit geschützt.

Überraschend wäre nur eine gegenteilige Reaktion der Staatsanwaltschaft bzw. der „Justiz“ gewesen. Die „objektive“ Betrachtung wäre spannend und interessant. Ich würde vermuten, dass es nicht so eindeutig ist.

Das ganze ist fast wie aus dem Lehrbuch und entspricht der „woken“ Definition der „Hassreden“ und durch das Kriterium „Ungeimpfte“ ist es eine bestimmte Gruppe der Bevölkerung. Die Behauptungen sind durchaus problematisch und sollen die Menschen emotional gegen die „Gesunden“ aufbringen. Die Möglichkeiten für „Hetzjagden“ sind dann schon aufgrund historischer Daten nicht „auszuschließen“. Was ist bitte sonst „Volksverhetzung“ ?

Aber mit Sicherheit wissen wir jetzt, dass die gleichen „objektiven Betrachtungen“, nicht mit Sicherheit auch für uns einfache Untertanen, Gültigkeit haben und auch Anwendung finden.

Hetzen und falsche Beschuldigungen usw. ist nur „gleicheren“ unter den Gleichen erlaubt ! Die dürfen auch Fake News verbreiten usw.

Einfach mal einen weiteren Begriff (zB. Glaubensrichtung oder sexuelle Ausrichtung) hinzufügen und dann sollte es jeder verstehen. Die „heterosexuellen, weißen, alten Männer und Ungeimpft“ sind das einzige was ich ohne Sorge als Beispiel schreiben kann. Die Gruppe ist nämlich die einzige Gruppe die sowas ignorieren kann.

„Running Octoprint on the PinePhone“

Das PinePhone ist ein Open Hardware Phone der Hardware Community Pine64. Erst gestern habe ich dort den Open Hardware Lötkolben mit dem schönen Namen Pinecil bestellt. Link zu Pine64: https://www.pine64.org

Octoprint ist eine Steuerungs und Monitoring Software für 3D Drucker und ein nützliches Tool für die Arbeit mit 3D Druckern.

https://blog.brixit.nl/running-octoprint-on-the-pinephone/

https://blog.brixit.nl/running-octoprint-on-the-pinephone/

Martijn Braam beschreibt sein cooles Projekt ziemlich gut und ausführlich. Einen weiteren interessanten Blog von Martijn findet man unter: https://blog.brixit.nl/author/martijn/

Via: https://hackaday.com/2021/11/30/running-octoprint-on-a-pinephone-turns-out-to-be-pretty-easy/

Post Realität und freie Abstimmung

Selbst wenn die Abgeordneten nicht nach Fraktionswunsch oder Vorgabe über die Zwangsweise Impfung mit bedingt zugelassen Gentechnik Therapeutika abstimmen, wird trotzdem ein passendes Ergebnis für die Zwangsweise Impfung zusammen kommen.

Die Propaganda für die „Impfstoffe“ und die dauerhafte Angstmacherei werden schon die meisten Abgeordneten verinnerlicht haben und wie alle Menschen sind die erstmal „bequem“ und glauben die Erzählungen der anderen Menschen in der Peer Group Politik und der ausgesuchten „Expertentruppe“. Das ist menschlich und daher kann man niemanden vorwerfen wenn man sich ebenfalls so verhält.

Somit ist die „freie Entscheidung der Abstimmung“ durch Scholz nicht besonders positiv und vertrauensschaffend zu bewerten und die Nudding Experten haben schon vorher die Arbeit gemacht.

Die vielen Abgeordneten aus der Emotional vor Verstand Gruppe werden wirklich überzeugt sein, dass die Impfung Leben rettet und daher alles andere unwichtig ist. Deren Gefühle virtuell Leben gerettet zu haben ist wichtiger und stärker als rationale Argumente. Argumente sind ggf. sogar kontraproduktiv und ohne Wissen oder wenigstens Informationen sind die „Gefühl“ gesteuerten Personen nicht in der Lage zu diskutieren und fühlen sich angegriffen.

Dann ist es sehr aufwendig und regelrecht Arbeit sich selbst Informationen zu besorgen und erarbeiten, wenn diese nicht die offiziellen Narrative stützen. Selbst die „Experten“ sind selektiert und auch nur die Meinung der ausgewählten, wird als die“einzige Wahrheit“ propagiert. Jeder andere ist entweder „fachlich“ nicht in der Lage und daher auch nicht wichtig oder ggf. ein Spinner, Querdenker, rechter, neu-rechter, ….

So kommen dann Schweizer „Wissenschaftler“ im Auftrag der „Grünen Böll Stiftung“ bei der Studie der „Querdenker“ auch zum einzigen zu finden Ergebnis. Die meisten sind dabei sich rechts aus der Gesellschaft zu bewegen. Obwohl die Teilnehmer vielfach ehemalige Grüne, normale Bürger und sogar formal gebildete Menschen sind. LOL !

Wenn man nur einen Hammer hat ist alles ein Nagel !