SPD Geschichte bis zur heutigen Situation

Der Artikel beschreibt die Situation der SPD von einer Partei der Arbeiter und Mitte zur heutigen Partei ohne Inhalt und ganz vorne dabei irgendwelchen „Trends“ zu folgen. Dabei den Kern der Wähler aktiv aus der Partei getrieben indem deren Interessen komplett verraten wurden. Krönung ist die Truppe von Kandidaten und Politikern mit Ämtern, mit dem Personal und deren PR Auftritten bzw. Aussagen kommt kein Wähler zurück. Außerdem wie bei FDP und CDU / CSU gilt, dass die Grüne Politik bereits durch die Grünen besetzt ist und niemand eine Kopie wählt. Die Grünen haben sich nur mit Hilfe von PR und gesteuerter Öffentlichkeit medial ins Zentrum gebracht und die anderen Parteien laufen hinterher. Desto mehr gut dotierte Posten verloren gehen, desto mehr und abstruser werden die Aussagen und Maßnahmen.

Eine Partei schafft sich selbst ab: Die SPD

Ethikkommission Atomausstieg

Bereits der Name sagt meiner Meinung schon alles notwendige was man darüber wissen muss. Ein Artikel mit weiteren Informationen findet sich bei der Achse des Guten, geschrieben von einem echten Wissenschaftler. Leider etwas spät nach 10 Jahren, aber bei der Ideologie Wetterlage der letzten Jahre, verständlich wenn man noch für sein Leben arbeiten gehen muss.

https://www.achgut.com/artikel/alles_kommt_irgendwann_raus_die_gespenster_vom_ethikrat

UK Impfpass vor dem Aus

Ein Telepolis Artikel ohne Ideologie

Ich bin ein hoffnungsloser Optimist, diesmal hat es sich gelohnt und Telepolis hat einen Artikel veröffentlicht ohne Ideologie Sicht. Der Autor ist laut eigener Auskunft links gewesen und nach der Beschreibung seiner Kriterien wären die meisten Menschen linke. Das sind grundsätzlich auch Kriterien die durch die meisten Menschen in Deutschland auch gelebt werden. Erst durch die extremsten Verrücktheiten sind „neue Rechte“ etikettiert worden, aber das sind in der Mehrheit nur Kritiker der Extremen und übertriebenen Linken Ideologien. Gut dass langsam auch „Linke“, wobei ich das einteilen als wenig hilfreich empfinde, die Probleme erkennen durch zum Beispiel die Identitätspolitik.

https://www.heise.de/tp/features/Identitaetspolitik-Woke-und-weltfremd-6057488.html?seite=all