Die Geschwindigkeit steigert sich immer noch

Ich hatte auch etwas zu der Grünen „Politikerin“ mit der Forderung Nachfrage und Angebot auszuwechseln geschrieben, nun ist bei Tichys Einblick ein Artikel zum Energie Thema erschienen. Die Frau ist ebenfalls erwähnt und ich musste darin lesen, dass die Dame sogar Vorsitzende des „Umweltausschusses des Bundestages“ geworden ist. Studium der „Germanistik, Anglistik und Kunstgeschichte und entschied sich laut Wikipedia für ein »alternatives Leben mit Selbstversorger-Tendenzen“, niemals hatte ich Mensch nach Ihrer CV bewertet bis die Grünen und Mehrheitlich Linken dies notwendig machten. Früher konnte man die offizielle Bildung einordnen und trotzdem gab es viele Menschen die Kompetenz auch auch ohne offizielle Titel erworben haben. Heute ist ein akademischer Grad, besonders wenn es als Fahne voraus getragen wird, ein erstes Zeichen um misstrauisch zu werden. Die Inflation von Pseudo Science und Absolventen in Geisteswissenschaften wie Politik, Kritisch- irgendetwas erleben wir zur Zeit in einem Heer von NGO Aktivisten, deren eigentliches Ziel das eigene Auskommen ist und nichts weiter. Dafür wird gerne in Kauf genommen, dass weitere Probleme gesucht werden und sogar zur Not erfunden. Künstliche Probleme wie Gendergerechte Sprache werden so aufgebläht das Politiker das gerne zum Thema machen. Schließlich ist es nicht an der Realität zu bewerten und ausschließlich im Kopf der Profitöre und der selbsternannten Opfer.

Trotz ernster Zeiten – geht es nicht auch ein wenig fröhlicher?

Wieviele Absolventen der Germanisten, Anglistik und Kunstgeschichte braucht oder kann sich eine Industrie Nation leisten. Der Staat hat diese Situation noch beschleunigt, indem mehr Akademiker gefordert wurden. Grundlage war die Situation von UN oder assoziierten Institutionen die das Thema einfach mal postuliert haben. Dabei aber keine Kenntnis der deutschen Situation des Dualen Systems und deren Wirkung bei der Ausbildung zu kennen. In vielen Fällen sind Ausbildungsberufe in Deutschland wie zB. In der Krankenpflege in anderen Ländern an College oder Universität beheimatet. Aber das wäre für die deutsche Politik auch zu schwer zu verstehen gewesen. Auch die Öffnung des Arbeitsmarkts Europa ohne Sicherstellung des eigenen hohen Anspruchs und Niveaus war wenig durchdacht und das Resultat war oft eine schlechtere Stellung der Menschen mit einer deutschen Ausbildung. Trend ist es weiterhin jedes Jahr mehr Abiturienten mit Durchschnitten besser als 1 zu produzieren im Kontrast zu den Leistungen die Firmen von den Abiturienten erleben dürfen. Aber Freitags hüpfen für das Wetter und im Durchschnitt von 30 Jahren scheint die Naturwissenschaften abgelöst zu haben und erklärt die Forderungen des eigenen Untergangs in Dunkelheit und Kälte. Die komplette Entkopplung von der Realität wäre lustig, wenn man nicht die Katastrophe miterlebt und auch noch mit bezahlen müsste. Bis jemand anfängt, global CO2 zu reduzieren und zwar dort wo man das am besten und günstigsten könnte und nicht in Deutschland die letzten 1-2%, die erstens exorbitant teuer und technisch aufwendigsten bis unrealistisch zu reduzieren sind, braucht mir niemand erzählen dass es um Klimaschutz geht. Die echten Gründe werden sich immer mehr offensichtlich zeigen aber Schutz von Umwelt und Natur sieht anders aus.