CDU Politiker will noch dieses Jahr CO2 Abgaben erhöhen

Wo soll man noch etwas Restbestand von Realität suchen, zumindest nicht mehr in den Deutschen Parteien. Die Kosten für Strom senken um im Gegenzug die CO2 Abgaben zu erhöhen ist nichts weiter als Täuschung. Die Gesamtkosten der Bevölkerung werden nicht einen Cent sinken und auch der einzige Sonderfall aus euren Phantasie Musterbeispielen ist und bleibt Phantasie. Während die Kosten für Stromversorgung und Energieverbrauch theoretisch durch jeden einzelnen beeinflusst werden können, durch Verzicht auf Wärme und Licht oder potentiellen Einsparungen durch extrem Kauf und Einsatz von leistungsfähiger Technik, kann man die Kosten für CO2 Abgaben weder beeinflussen noch sich vor den Folgen schützen. Jeder einzelne Mehrwert wird mit zusätzlichen CO2 Abgaben teurer und Überraschung in Summe ebenfalls. Angefangen bei A wie Autoscheibenwischer bis Z wie Zoobesuche. Dabei ist Deutschland alleine dabei sich die Kosten nach Bauchgefühl hinzurechnen und andere Länder machen nichts, anderes oder was auch immer. Welche Ergebnisse werden eintreten und woher sollen die Menschen die zusätzlichen Kosten nehmen. Vielleicht haben Politiker keine Zeit um Nachrichten und Wirtschaftsgeschehen zu lesen, aber es kann ja jemand mal vorlesen, so würde man nicht ahnungslos sein und wüsste das Deutschland eine ungeahnte Welle von Insolvenzen und Arbeitslosigkeit drohen könnte. Alles verstärkt durch fragwürdige Pandemie Maßnahmen, aber auch grundsätzlich schon die letzten 10 Jahre durch Nichtstun zu verantworten.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/co2-abgabe-einflussreicher-cdu-politiker-schlaegt-preissprung-fuer-co-vor-a-68c54c47-c121-4577-abb7-c50f92b2f024