Spahn weiß es mal wieder besser

Lasst die Finger von den Kindern, das ist eine Situation bei der auch bisherige Unterstützer keinen Spaß vertragen können. Wenn es um die eigenen Kinder geht, bewegen sich ziemlich viele Menschen plötzlich und unerwartet. Wahrscheinlich braucht man dafür eigene Kinder und/oder Enkelkinder um es zu verstehen. Es sind 2019, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, etwas mehr als 20 Kinder ertrunken und niemanden aus der Truppe der Politik hat sich dafür interessiert. Aber „bedingt zugelassene“ Impfstoffe bei Kindern, bei denen die Gefährdung durch Covid extrem gering ist, in den Arm zu jagen, kann denen nicht schnell genug gehen und keine schäbige Maßnahme bzw. Aussage ist für die „Notwendigkeit“ abwegig genug. Die Daten widersprechen der Impfung an und von Kindern.