Europäische ID vs. Vertrauen

Chinesifizierung: Ursula von der Leyen und die Europäische ID

Wie auch Danisch schreibt, die Vertrauensfrage geht nicht zu Gunsten EU und von der Leyen aus. Wenn die Truppe, von aus den national nicht mehr benötigten und nach Brüssel verschobenen Politikern, nur irgendwelche Leistungen vorweisen könnte. Alles was mir einfallen würde ist zum Nachteil der Mehrheit der europäischen Bevölkerung entschieden worden. Das ganze Projekt ist aus der Wünsch Dir Was Kiste der UN, Substainable Goal und WEF, usw. Riege. Digitale ID ist ein Punkt der Agenda 2030, 2050 und auch bei den Great Reset Plänen des World Economic Forum zu finden. Die europäischen Pläne datieren bereits zurück in die vor Pandemie Zeit und sind langfristig geplant gewesen. Dass nun plötzlich digitale Impfpässe gefordert werden, dessen Begründung angebliche Notwendigkeiten der Gesundheitsversorgung sind und auch angeblich nur solange die Pandemie es erfordert, glaubt nicht mal der EU Sprecher, der das der Presse gegenüber behauptet hat. Unternehmen sind schon länger an derartigen Dokumenten interessiert und die Verbindung als Zahlungsmittel ist der nächste Schritt. Was kann da schon schiefgehen wenn alles verbunden und zentral bei der vertrauenswürdigen EU in einer Datenbank zusammenläuft.