Taxation vs. Tyranny

„Taxation without representation is tyranny.“

Eine Herausforderung der Demokratie mit Sozialleistungen. Sobald die Leistungsbezieher die Mehrheit haben, können sie über die Leistungserbringer bestimmen und diese noch mehr ausnehmen. Die „Finanzhoheit“ des Bundes in die Hände der EU zu geben ist die Aufgabe der wichtigsten Aufgabe eines Staates. Warum sollten die Steuerzahler, ohne demokratische Einflussmöglichkeiten und Repräsentation bei der Europäischen Union, die Entscheidung über die Verwendung der eigenen Finanzen abgeben. Eigentlich wäre damit eine elementare Grundlage für einen modernen Staat vernichtet worden und die Besteuerung wäre nur noch Diebstahl aufgrund der fehlenden Repräsentation. Demokratisch war die Wahl von der Leyen mit Sicherheit nicht, da sie nicht einmal zur Wahl stand. Wie kann man da noch von Repräsentation sprechen. Es werden enorme Summen von Steuergeldern an die EU gezahlt um von dort nach eigenem Ermessen wieder zu verteilt zu werden. Natürlich mit Abzug der Kosten für Verwaltung usw.