Erklärung für die Klimaschutz Entscheidung des Verfassungsgerichtes

Dank des Artikels bei Tichys Einblick ist die Entscheidung des Verfassungsgerichtes um einiges verständlicher. Der Otto Normalbürger würde durchaus von Befangenheit sprechen, auch wenn es wie im Artikel beschrieben, juristisch vermutlich nicht zu beweisen wäre. Die zuständige Richterin durch die SPD platziert und für Umwelt zuständig ist mit einem Grünen Politiker und Klimaaktivisten verheiratet. Beide haben ihre Namen behalten und somit ist die Konstellation nicht ersichtlich gewesen und bedurfte echter journalistischen Leistungen um das Thema aufzudecken.

https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/bergerhoff-britz-klimaurteil/