Impfe nie in der Pandemie

Das ist eine recht bekannte Aussage gewesen, zumindest ein paar befreundete Ärzte kannten die Aussage. Nun hat sich eine chilenische Studie der Problematik angenommen und ScienceFiles hat einen Artikel dazu:

„Im Zusammenhang mit Massenimpfungen wurde schon früh davor gewarnt, in eine Pandemie hinein zu impfen, da der damit ausgelöste Druck auf SARS-CoV-2 dessen Mutationshäufigkeit weiter erhöhen und in Varianten resultieren könnte, die eine durch vorhandene Impfstoffe bereitgestellte Immunabwehr leicht umgehen können.“

Via: https://sciencefiles.org/2021/07/20/schafft-massenimpfung-neue-sars-cov-2-varianten-die-geschichte-von-lambda/