ScienceFiles Artikel zu dem Pfizer Vertrag Leak

Auch die Redaktion von ScienceFiles hat sich dem Leak des Pfizer Vertrags gewidmet. Anscheinend ist das Dokument aus dem Land Albanien an die Öffentlichkeit gekommen und dafür herzlichen Dank an die mutigen Aufklärer.

https://sciencefiles.org/2021/07/27/virus-gewinnler-pfizer-biontech-knebelvertrag-fur-comirnaty-geleaked-sie-bezahlen-alles/

Die Frage ist nur noch, reicht Dummheit als Erklärung aus, oder ist mehr dahinter. Eine Kombination ist auch möglich und meiner Meinung nach sogar wahrscheinlich. Wer würde nicht, ausgestattet mit reichlich Macht und nahezu unbegrenzten monetären Mittel, seine Pläne durch zB. Politiker ausführen lassen. Die Vorteile sind offensichtlich, eigene Anonymität und Schutz wenn es schief geht. Dafür würde ich Personen mit übermäßiger Selbstverliebtheit, Narzissmus und mäßig ausgeprägten Ethik und Rechtsempfinden suchen und unterstützen. Bei gemeinsamen Veranstaltungen könnte man wirklich jedes Thema an die „auserwählten“ bringen und die Wahrscheinlichkeit für die Ausführung ist hoch. Die meisten werden denken von selbst auf die Dinge gekommen zu sein und sich über die Deckungsgleichheit bei den „Gedanken“ und „Problemen“ mit anderen „Eliten“ freuen.

Wer fällt mir dazu ein, als perfektes Beispiel für solche Person. Richtig, die grüne „Politikerin“ und „Kandidatin für die Kanzlerschaft“ Baerbock.

Ähnlichkeiten und Übereinstimmungen mit toten oder noch lebenden Personen und fiktiven oder realen Institutionen, Vereinen usw. sind wie immer Zufall oder auch nicht.