Schuldige – haltet die ungeimpften Sündenböcke

Die Regierung hat sich mit den „Ungeimpften“ nur eine weitere Möglichkeit für die Schuldzuweisung und Ablenkung aufgebaut. Dies war absehbar und eigentlich sollte auf solche durchschaubaren Tricks niemand hereinfallen. Die Politik hat die Verantwortung für die Katastrophe und die Schuld dafür will niemand haben. Passend dazu ist es einfach Sündenböcke zu haben, denen man alles zuschreiben kann.

Es ist eine bekannte Taktik der Herrscher, bekannt und überliefert bereits durch die Römer. Teilen und herrschen. Nichts ist schlimmer als eine Bevölkerung mit gleichen Interessen, davor haben Politiker die größte Angst. Ohne die Möglichkeit für die Politik, bestimmte Gruppen mit etwas zur Unterstützung zu „überzeugen“, müssten die mit Qualität überzeugen.

Ich habe wirklich versucht, das Grundgesetz für stellvertretend für die Politiker zu lesen, die das noch nicht gemacht haben, doch es scheint nicht zu funktionieren. Warum soll man unbeteiligte Dritte zur „Impfung“ bringen, wenn man selbst schon geimpft ist. Man kann auch nicht für adipöse Menschen abnehmen.

Bevor die Gläubigen sich zur Hexenjagd aufheizen oder ähnlichen Maßnahmen, sei mir der Hinweis gestatt, das hat auch bereits früher niemals funktioniert!