Es geht nicht um die Gesundheit der Bürger

Ansonsten würde man auch den Impfstoff von Prof. Stöcker benutzen und nicht eine kafkaeske Aktion gegen ihn fahren. Mit den Pfizer Leaks ist zumindest klar, dass keine anderen Impfstoffe als Konkurrenz gewollt wurden.

Die ganzen Personen mit Verantwortung in der „Pandemie“ Reaktion und allen damit einhergehenden Entziehungen von Grundrechten und Zerstörung von Vermögen, usw. sind in Erklärungsnot und müssten dem Bürger Rechenschaft ablegen.

Das passiert nicht und die Personen machen nicht einmal den Anschein ihre Maßnahmen zu begründen. Was ist die Begründung der Maßnahmen, sind diese überhaupt geeignet und welche Alternativen wären möglich gewesen.

Stattdessen werden bereits die Maßnahmen verstärkt und für den Herbst beschlossen. Spahn weiß diesen Sommer also schon was im Herbst passiert, wusste das aber leider nicht zu Beginn der Pandemie ?!

Ferner ist die Fixierung auf die Impfung einem Fetisch gleich, seit Beginn der einzige mögliche Weg aus der Situation. Gleichlautend und mantra mäßig verkündet durch alle Medien.