Unethikrat Buyx

Wie die Dame überhaupt etwas mit Ethik machen darf ist mir nach wie vor ein Rätsel. Mit Blick auf den Lebenslauf gewinne ich den Eindruck, dass es da auch noch etwas zu finden gibt. Alleine ihre Position bei der WHO mit Gentechnik Bezug und zufällig in der Pandemie, jetzt endlich neu und noch nie zugelassen, die mRNA Impfung.

Ein Buch hat sie auch geschrieben und ich habe bisher nur quergelesen, aber das ist ein PR Buch für Gentechnik und Anwendung am Menschen. Primär aus Kostengründen und nicht mal zur Täuschung, wenigstens etwas Ethik und Patientensicht.

Dann soll sie mal für sich selbst machen und ihre eigenen Kinder zur Versuchsreihe hinzufügen. Aber bitte nicht tricksen und täuschen, Frau Buyx immer das Original wie für den Pöbel,