Grüner Ponyhof – Baerbock schließt Impfpflicht nicht aus

Jetzt sollte aber jedem ehemaligen Wähler der Grünen klar sein, wohin der Weg mit der Heuchlerischen Truppe führen wird. Eigentlich ist es nicht einmal überraschend, dass die Baerbock mit dieser Aussage kommt. Schließlich ist die Dame im „Young Leaders“ Programm des World Economic Forum gewesen (nicht lachen). Zusammen mit Herrn Spahn sollten die jungen High Potentials ohne Probleme mit einander ins Gespräch kommen und auch der Chef Klaus Schwab wird bestimmt mal vorbeikommen sein. Baerbock ist sich immer noch nicht zu schade im Fernsehen aufzutreten, nach allen Dingen die über Ihr Verständnis der Wahrheit ans Licht gekommen sind. Vermutlich ist es ihr auch egal und die glaubt immer noch total kompetent zu sein.

Auffällig ist der weltweite Gleichschritt und Gleichklang bezüglich Impfung, als einzige Möglichkeit und das Lockdown eingesetzt werden, obwohl alles gegen die Maßnahme spricht. In früheren Artikeln sind auch weitere Personen wie die Kanzlerin, Macron usw. als WEF Young Leader erwähnt. Das heißt nicht, dass ich den Virus anzweifeln würde oder ähnliche Dinge mit denen man diskreditiert werden kann. Allerdings ist die digitale Identität bzw. die digitalen Impfpässe ein Teil der WEF Zukunftsvisionen. Wenn dann auf EU Ebene entsprechende Pläne bereits vor der Pandemie in Arbeit gewesen sind, muss man zumindest an den aktuellen Aussagen der beteiligten Personen Zweifeln ohne in den Bereich von Verschwörungstheorien zu kommen.

Bereits konspirative Absprachen unter EU Politikern, Unternehmen usw. würden ausreichend eine schlüssige Erklärung liefern. Manchmal ist es einfach der simple Grund sich monetär zu bereichern.