Spahn Versprechen – „es wird in dieser Pandemie keine Impfpflicht geben“

Leider ist es ohne Handlungsfähigkeit egal ob Spahn die Wahrheit gesagt hat. Die Wähler können nur durch entsprechende Auswahl für eine Lösung sorgen. Ansonsten können die Politiker sagen und versprechen was sie wollen, dass hat alles keine Konsequenz. Dennoch sollten wir uns an die Worte erinnern. Perfide ist immer wieder die Fähigkeit sich aus der eigenen Verantwortung herauszuwinden. Mittels Wort Verdrehungen oder partiellen Vergessen usw. wird dann ein fiktives Bild erschaffen in dem der Politiker nichts damit zu tun hatte.

In der SARS-CoV-2 Geschichte, wäre es vermutlich die Erzählung von verschiedenen Pandemien bzw. Wellen und daher einer anderen Situation. Nicht darauf hereinfallen und mit etwas Aufmerksamkeit erkennt man die Technik befinden Politikern immer wieder und mit etwas Übung auch schnell.

Daher ist Baerbock der Prototyp des Politikers. Es mag Ausnahmen geben, aber sie ist exemplarisch für die absolute Überheblichkeit und Selbstbewusstsein im Gegensatz zur kompletten Unwissenheit und teilweise auch fehlenden Verständnis für das Thema, Problem und Hintergrund.

https://publish.twitter.com/?query=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2FPhnixauschemni1%2Fstatus%2F1428293702347329542&widget=Tweet

Selbst eine strafrechtliche Untersuchung muss vorher durch die Aufhebung der Immunität durch den Bundestag gestattet werden.

https://www.bundestag.de/services/glossar/glossar/I/immunitaet-245460