Die echte SPD

Wer wählt sowas ? Der Verfall einer einst stolzen Partei der Arbeitnehmer.

Backup Bild

Wer meint für die SPD wählen zu müssen, denke an die anderen Politiker der SPD, die auch mit Scholz kommen. Alleine die Esken und Kühnert sollten Grund genug sein, um nicht die SPD zu wählen. Deren Versuch zutun als wären die nie mit in der Regierung gewesen und daher auch nicht verantwortlich für das aussitzen der Probleme, grenzt schon an unterstellter Dummheit des Souveräns, durch die SPD. Als wenn niemand wissen oder sich erinnern könnte, wer und wann die Regierung gestellt hätte.

Das Partei System ist der lebende Beweis für das nicht funktionierende Prinzip der Auswahl der Besten. Wo würden sonst dysfunktionale, ideologisch eingefahrene, mäßig gebildete und nicht emphatische Menschen in die Nähe einer Führungsposition gelangen. Das dreschen von Phrasen braucht niemand, wenn messbare Leistungen gebraucht werden.

Aktuell haben sich viele Politiker als ausschließliche Phrasendreschereien gezeigt und solches Personal ist kontraproduktiv und für die Harmonie abträglich.