Der Impfstoff von Professor Stöcker könnte noch einige Menschen überzeugen

Es wäre auch zu einfach, wenn man es dann mit der Geschichte der Sorge um die Gesundheit der Bevölkerung auch ernst meinen würde. Allerdings stehen schon die geheimen und exklusiven Vertragsabschlüsse gegen die Zulassung und Verwendung andere Impfstoffe und Medikamente für die Behandlung. Alles nicht erlaubt laut Vertrag und von der EU abgesegnet und unterschrieben.

Aber an der Stelle eines Pharmaunternehmens und als Verantwortlicher für den Vertrag mit der EU, hätte ich auch alles getan um mein Unternehmen zu schützen. Wenn man sich die Beteiligten auf der EU Seite ansieht, kann man sich nur mehrfach absichern.

Das ist allerdings PR technisch nicht so optimal zu verkaufen. Daher ist meistens nicht einmal eine „Theorie“ und „Verschwörung“ notwendig. Allerdings ist es durchaus möglich, dass auch noch andere Dinge stattgefunden haben und Einfluss hatten.

Ich bin selbst oftmals sehr enthusiastisch und daher ist es auch so elementar sich selbst und die anderen Möglichkeiten auch zu berücksichtigen und zu überprüfen.

Ob bei den im Fokus stehenden Selbstdarstellern, bereits Dummheit als Erklärung ausreichend ist, daran habe ich leider noch Zweifel. Aber auch die Dummheit wäre bereits ausreichend mit der notwendigen Skrupellosigkeit um erheblichen Schaden zu verursachen.

Schreibe einen Kommentar