Spahn will Antikörpertest mit einer Impfung akzeptieren

Wie nett von Herrn Spahn, nur warum sollte man sich noch einmal ein „Gentechnisches Therapeutikum“ spritzen lassen um sich als Genessen zu qualifizieren. Das ist doch offensichtlich auch zum Zweck der Nötigung zur Injektion plötzlich möglich. Bisher war es nicht als Kriterium zugelassen um eine durchlittene Infektion nachzuweisen.

Das die Antikörper nachweisbar sind, sollte alleine bereits ausreichen. Auch die Begrenzung auf 6 Monate ist nicht mit Sachargumenten zu erklären.

Backup Bild