Richtig, andere Meinung geht gar nicht. Brinkmann vs. Kinderärzte

Was stimmt mit den Menschen nicht und warum glauben die mit flegelhaften Benehmen werden die vertrauenswürdig. Brinkmann ist eine der „Experten“, die den Begriff während der letzten fast 2 Jahre , endgültig zerstört haben. Die Dame ist mir eigentlich nur aufgefallen und negativ in Erinnerung, da sie eine Jüngerin der „Zero Covid“ Sekte mit übertriebenen und schlussendlich irgendwie nie korrekten oder wenigstens Ansatzweise brauchbaren Prognosen ist. Auffällig bei den Zero – xyz ist auch die Nähe bzw. Austauschbarkeit von SARS-CoV-2 gegen CO2.

Mit dem Wissen der Geschichte um des Virus und dem dürftigen Wahrheitsgehalt seitens der Verantwortlichen und Experten, stellen sich einige Fragen bezüglich der Motive.

Man kann nicht oft genug schreiben, dass es die gleichen bzw. ähnlichen „Besserwisser“ sind, die mit Prognosen denken die Wirklichkeit vorhersagen zu können. Die meisten waren schlicht falsch in Bezug auf das Infektionsgeschehen. Einige waren mehr als falsch und wie mag es bei Klima Vorhersagen aussehen. Spoiler, bisher waren alle falsch!

Die Hybris mit der Mediziner während der „Pandemie“ herabgesetzt und behandelt wurden, ist eine Farce und ein Skandal. Ich habe lieber einen Mediziner an meiner Seite, bei Erkrankungen. Frau Brinkmann ist bei medizinischen Aussagen nicht im Ansatz relevant. Wie oft muss man eigentlich noch falsch und meilenweit daneben liegen, damit man nicht mehr als „Experte“ bezeichnet wird.