RKI ist nicht vertrauenswürdig

Das RKI hat keine Ahnung von irgendetwas aus dem eigenen Aufgabengebiet. Die kennen weder die Zahlen der Gesamtgeimpften und wesentlich schlimmer ist der bis heute nicht bekannte Infektionsweg.

Das wäre die wesentliche Aufgabe und Frage von Interesse gewesen. Die haben nicht ansatzweise ihre Pflicht erfüllt und behaupten nur aufgrund irgendwelcher Phantasie Daten und Hochrechnungen von „Experten“ mit unterdurchschnittlicher Qualität und null Realitätsnähe.

Wenn aktuell einige Intensivplätze knapp werden, dann ist es ausschließlich die Schuld der Politik ! Wer innerhalb einer mutmaßlichen Pandemie tausende Betten abbaut und das seit Jahren bekannte Pflegekräfte Problem weiter aussitzt, braucht nicht die Schuld auf gesunde Menschen schieben.

Dank der Arbeit von normalen Bürgern ist es möglich die Situation anhand der zusammen getragenen Daten besser zu analysieren, als man das mit denen des RKI könnte. Warum haben wir solche Kostenstellen.

Schreibe einen Kommentar