Spahn – „Alle Erwachsenen müssen sich impfen lassen!“

Via: https://reitschuster.de/post/alle-erwachsenen-muessen-sich-impfen-lassen-2/

Es wäre an der Zeit für die unabhängigen Ermittlungen bezüglich der Befangenheit, Lügen, Korruption, Nötigung, usw. bei den vielen Protagonisten der „Pandemie“ Agenda.

Gegen das seit Jahrzehnten gängige Wissen um natürlich erworbene Immunität wird gelogen: „…Immunität über eine Infektion ist keine Alternative, die man hier diskutieren kann“ sagt Erik Sander, Leiter der Forschungsgruppe für Infektionsimmunologie und Impfstoff-Forschung und Mitstreiter von Christian Drosten.“

Das ist nicht anders als bewusste Täuschung auszulegen, da man bei dem Herrn Sander nicht von Unwissenheit ausgehen kann. Das ist in jedem Fall eine schweres Vergehen. Man stelle sich einen Berater vor der bewusste Falschinformationen weitergibt und dadurch den Auftraggeber und ggf. sogar Kunden gefährdet.

Versuche die natürlich erworbene Immunität verschwinden zu lassen, sind nur ein Aspekt wie die Verantwortlichen Fälschung betreiben. Aktuell die Löschung vom „Nein bezüglich einer Impfpflicht“.

Welche Leichen müssen im Keller liegen, wenn man so offensichtlich falsches behauptet und sogar eigene Aussagen löschen muss.

Schreibe einen Kommentar