Prantel Grundrechte

Heribert Prantl: „Es tritt eine Veralltäglichung der als Ausnahme eingeführten Notgesetze ein.“

Genau so ist es, die Grundrechte dürfen auch nicht in Krisen aufgehoben werden und erst recht nicht nach geimpften und nicht geimpften Menschen anteilig gültig sein. Das Verständnis der Politik in dieser Frage stellt fundamentale ethische Probleme bloß. Die Diskussion, erst verneint ob es Unterschiede geben wird, dann über Dritte forciert und nun wie selbstverständlich auch durch Politik in s Spiel gebracht, ist eine perverse Vorgehensweise und zutiefst verwerflich. Das Grundgesetz ist eindeutig und jeder der Hand an das Grundgesetz legen will, sollte es sich zweimal überlegen. Nach den Erfahrungen der Pandemie Bekämpfung ist die Gefahr für die freiheitliche demokratische Grundordnung wieder sehr real geworden. Besonders aus den Gruppen der Gutmeinenden.

99,67% ohne SARS-CoV-2

https://absolute-zahlen.com

Es gibt keinen Grund mehr für die totalitären und undemokratischen Vorhaben der Politik. Alles was aktuell abläuft ist auf keinen Fall und durch nichts zu rechtfertigen. Die Verantwortlichen sollten sofort wieder die fraglichen Maßnahmen aufheben und alles notwendige unternehmen um die Demokratie in Deutschland wieder herzustellen. Dazu wird auch die zukünftige Sicherheit des Grundgesetz gehören müssen, damit nie wieder eine Situation wie diese zur Gefahr wird. Merkel hat sich in Länder Ministerpräsidenten Wahlen eingemischt, will Föderalismus schwächen und einen Infektionsschutzgesetz begründeten Totalitarismus in ihrer Hand haben. Von den ganzen anderen Taten zum Nachteil Deutschlands noch nicht im Ansatz gesprochen, man sollte keinen weiteren Tag diese Frau in der Position der Kanzlerin lassen. Misstrauensvotum sofort.

Infektionssterblichkeit von 0,1 – 0,15

https://www.achgut.com/artikel/neue_standford_zahlen_zur_infektionssterblichkeit_warum_der_lockdown_immer_

Was ist der Grund für den ganzen Wahnsinn der Deutschen Regierung, mit Schutz der Bevölkerung kann es nichts zutun haben. Intensivbetten wurden abgebaut und Pflegekräfte fehlen nicht erst seit Covid, alle die diese Situation ausnutzen sollten auch die Verantwortung dafür übernehmen müssen. Ablenken von eigenem jahrelangen Nichtstun und verschleppen von Mangel.

Grüne Kandidatin für die Kanzlerschaft

Als Young Leader des World Economic Forum, neben Jens Spahn auch im gleichen Verein, wird es schon auf anderen Ebenen ausgesprochen worden sein, ansonsten wäre die Trampolin Springerin nicht im Ansatz bekannt oder gar als Kanzlerin im Gespräch. Ohne Medienunterstützung ist es auch unglaublich, dass eine Dame ohne die Befähigung einen geraden Satz zu sprechen und Kobalt nicht von Kobolden unterscheiden kann, jemals so real eine Bedrohung für Deutschland zu werden. Mit unabhängiger Presse wäre die gesamte Grüne Truppe längst enttarnt und deren zutiefst totalitäre Neigung für jeden offensichtlich. Immerhin ist jeder Kandidat der Grünen keinen Deut besser auch wenn es die Gesamtsituation nicht beeinflussen würde.

Sie traut es sich zu: Annalena Baerbock ist Kanzlerkandidatin der Grünen

Betten verschwunden

Das hat nichts mit nichts zutun.

Wow – „Impfmuffel sind in einer Pandemie Volksfeinde“

Die Geschwindigkeit nimmt zu mit denen die rote Linie überschritten wird. Post-Demokratie

Köln – erste Ausgangssperren seit dem zweiten Weltkrieg

Texas ansehen und Fragen stellen. Weiß Frau Recker schon wieviel Armlängen als Abstand zum Virus ausreichend sind.

Genossin Justizministerin fordert

SPD Genossin Lambrecht fordert härteres Vorgehen gegen subversive und zersetzende imperialistische Kräfte. Nicht ganz der Originalton und zu dramaturgischen Zwecken angepasst.

https://www.n-tv.de/politik/Lambrecht-fordert-hartes-Eingreifen-der-Polizei-article22496124.html

Schwesig die SPD Klugschwätzerin

Hätte sie doch als Ministerpräsidentin anderes machen können um zu beweisen dass es die bessere Möglichkeit ist. Nur dumm wenn man nichts beweisen kann und nachher behauptet man hätte es besser gewusst und kann auch nichts dafür wie es gelaufen ist. Es ist so offensichtlich Frau Schwesig, leider kann man vergleichen was sie in Mecklenburg-Vorpommern und was andere geleistet haben. Frau Schwesig hatte übrigens im Amt der Gedöns Ministerin die Verpflichtung zur Aussage der Treue zum Grundgesetz für überflüssig gehalten und den „linken“ Aktionen keine Probleme beim Geld Anfordern aus den staatlichen Töpfen zu erschweren. So fällt es bestimmten Kreisen auch leichter sich mal eine Fahrt zu Demonstrationen zu leisten. Mietendeckel ist ein ziemlich gutes Beispiel für eine gute und nicht Infektionsschutzgesetz betreffende Demonstration. Die Regierung ist immer auf der Seite und der gleichen Seite mit den Rebellen gewesen. Wirklich immer ?!

„Manuela Schwesig, SPD: „Das Bundesgesetz kommt viel zu spät und es ist aus meiner Sicht auch nicht ausreichend.“ https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-850665.html

Demaskierte Politiker

Nichts substantielles nur sophistische Rabulistik. Entlarvende Eigendemaskierung.

Propaganda läuft – Impfung der Kinder alternativlos

Es war eine Frage der Zeit und nicht ob die Forderungen nach Impfung der Kinder kommen. Im Grunde ist es bereits mit der Kritik an der Masern Impfpflicht vorweg angemahnt worden und die Befürchtungen waren berechtigt. Test Pflicht ist im Prinzip schon für die Kinder vorgesehen, die Unternehmen müssen das bisher nur auf eigene Kosten anbieten, aber was wird als Nächstes vorgeschrieben werden. Es bedarf keiner großen Phantasie um eine Pflicht vorauszusagen. Wenn man sich nicht testen möchte, darf man halt die Kollegen nicht gefährden und was dann kommt ist die Impfung ganz ohne Pflicht. Besonders perfide Taktik durch die Regierung den Druck indirekt ausüben zu lassen um die Illusion von freier Entscheidung zu simulieren und ggf. Unschuld heucheln zu können. Konformität wurde bereits durch den Maskenzwang trainiert. Auch die geforderten Kinderrechte ergeben ein anderes Bild im Zusammenhang mit der Behauptung des Schutzes der Kinder. Impfung ohne Einwilligung der Eltern ist damit gar kein Problem. Es ergibt sich mit jeden weiteren Puzzleteil ein schlimmeres Bild.

400 Tote und Regierungssprecher

Ohne Worte. Was ist das für eine sophistische Wortklauberei und Verdrehung. Alle Verantwortlichen reden sich ständig heraus obwohl klare Antworten gegeben werden müssten. Dann unterstellen die ständig dem Kritiker das kritisierte Thema und unterstellen damit, nicht die Verantwortung für irgendwelche Probleme zu haben, sondern die Kritiker erfinden irgendetwas. Rabulisten und mehr ist nicht da, wenn nichts mehr geht kommen Aggression, Wut, Beleidigt sein oder Heulen. Im Prinzip der komplette Werkzeugkasten der Grünen bei Kritik. Spannend das mittlerweile alle anderen Parteien auch so vorgehen. Außerdem der Klassiker das alle toten Menschen mit oder an Corona gestorben sind, aber Impfung kann nicht kausal sein bei Todesfällen.

https://twitter.com/AfDimBundestag/status/1382327801446023170