CO2 Preis von 60€

Natürlich kommen dann wieder die halbstaatlichen Institutionen heraus und bringen eine tolle Grafik um für 60€ zu werben.

Deren Idee soll eine Rückvergütung sein und wenn man sich die Grafik ansieht kann man sich vorstellen was kommen soll. Niemand wird merkbar entlastet und eine neue Behörde wird dafür eingeführt werden. Eine Katastrophe und mit den typischen Neid Argumenten ist die linke Spalte besonders interessant. Auch die anderen Spalten sind bewusst gewählt und mit ziemlicher Sicherheit wird niemand weniger bezahlen müssen. Man betrachte die Werte für Wärme und Kraftstoffen oder den Fakt, das die Rentnerin fast die Hälfte der Strom und Wärmekosten der Stadt Familie aufbringen muss. Erst durch massive Erhöhung des CO2 Preises, Senkung von Steuern und der Rückerstattung könnte ggf. eine Ersparnis oder ein Plus dabei herauskommen. Wer es denn glaubt, denn kann man auch WiFi Kabel verkaufen. Schön ist der Satz:“ Unsere Berechnung: eine pro-Kopf Rückverteilung kann Kosten gerecht verteilen.“. Wasser kann auch nass machen !

https://publish.twitter.com/?query=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2FBrigitteKnopf%2Fstatus%2F1389141194769256448&widget=Tweet

Die üblichen Lobbyisten Vereine sind wie immer dabei.

Schreibe einen Kommentar