Get woke, Go broke

Endlich erkennen die ersten Unternehmen das es nicht hilfreich für das Kerngeschäft ist und sogar im Gegenteil negative Auswirkungen hat. Man hat im Zweifel eine Gruppe von professionellen Opfern im Unternehmen und kommt zu nichts mehr. Zusätzlich kann man sich von einem angenehmen Arbeitsklima und Atmosphäre verabschieden. Psychiatrische Hilfe gibt es nicht in Unternehmen und das ist auch gut so. Ich habe auch noch kein Unternehmen erlebt in dem irgendwie wegen irgendetwas jemand nicht akzeptiert wurde. Allerdings erwartet man Team Play und da muss jeder seinen Teil beitragen. Wenn interessant was Mitarbeiter in ihrer Freizeit in ihrem privaten Leben machen.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/anti-wokeness-massnahme-usa-software-entwickler-politische-diskussionen/

Schreibe einen Kommentar