Daten wirklich sicher löschen – Einmal überschreiben genügt

http://www.heise.de/security/Sicheres-Loeschen-Einmal-ueberschreiben-genuegt–/news/meldung/121855

„Seit Jahrzehnten hält sich die Mär, dass man Daten auf Festplatten mehrfach mit unterschiedlichen Mustern überschreiben muss, um sie wirklich sicher zu löschen. Und das obwohl selbst spezialisierte Datenrettungsunternehmen unumwunden zugeben: Wenn eine Festplatte auch nur einmal mit Nullen überschrieben wird, sind alle Daten unwiederbringlich verloren.“

„Der dd-Befehl jeder x-beliebigen Linux-Distribution tut’s ganz vorzüglich“

Spart somit auch eine ganze Menge Zeit, bevor die Festplatte dann mit guten Gewissen in andere Hände gegeben werden kann.

http://www.pixelio.de
http://www.pixelio.de

Schreibe einen Kommentar