Realsatire- Politikerzufriedenheit

Wird die Umfrage unter den Politikern selbst gemacht ?!

Wann haben die Grünen „Progressiv“ gekapert

Knapp daneben

Ethik bei Wish bestellt ohne auf die Größe zu achten

Ich hatte bereits mehrfach meine Verwunderung über die Dame, bzw. ihre merkwürdigen Aussagen und Verständnis in Relation zu der Ethik Definition meiner alten Tage, zu sehen und zu fordern. Immerhin hat die Dame eine tolle Karriere gemacht. Sogar bis zur WHO:

„Seit 2019 ist sie Mitglied des WHO Expert Advisory Committee on Developing Global Standards for Governance and Oversight of Human Genome Editing.“ gut das ist irgendwie Zufall mit mRNA und so…. gehen Sie weiter, hier ist nichts zu sehen !

https://de.wikipedia.org/wiki/Alena_Buyx

Hunde können ihr Futter selbst einteilen

Test Gelände

Könnten wir nicht ein zwangsweise stillgelegtes Kohle Abbaugebiet als Test Gelände für die ganzen Experten und „woke“ Menschen nutzen. Absperrungen und los geht es mit dem Experimenten wie CO2 Neutralität, Nachhaltigkeit, Fleischlos leben, Klimaschutz, smart wohnen und bewegen, …. warum sollte die Bevölkerung zu unbewiesenen Maßnahmen gezwungen werden und die Menschen sind nicht einmal ein Vorbild für die eigenen Forderungen. Erstmal können die Beweise erbringen und dann sehen wir mal weiter. Es sind aber Heuchler und daher wird es nicht passieren dass jemand Beweise erbringen kann. Es wird nicht funktionieren und das wissen die auch, zumindest die Profiteure werden eine Ahnung haben. Die Jünger der Apokalyptischen CO2 Fetisch Fundamentalisten haben nicht mal im Ansatz eine Ahnung von den Auswirkungen ihrer Forderungen. Daher kann man nicht früh genug mit der Schulung der richtigen Weltsicht beginnen.

Die CO2 Geschichte ist schon ein virtuoses Glanzstück von Agenda Setting. Es bietet fast alles was man braucht um die Menschen zu steuern. Es macht Angst und erzeugt Schuld mit der Möglichkeit zur Buße. Kritiker sind Frevler und Feinde die alle Gläubigen und mehr noch, nicht weniger als die ganze Welt bedrohen. Das Beste aber ist der moderne Ablasshandel und das unklare Apokalypse Datum. Beim Datum haben viele Propheten daneben gegriffen und legten es nicht weit genug in die Zukunft. Daher ist es wichtig das Datum nah genug zu legen, um Angst zu machen und weit genug in der Zukunft, um entweder selbst nicht mehr Verantwortung übernehmen zu müssen oder keiner mehr weiß was und wer das behaupt hat. Dann kann man auch Grundstücke in direkter Küstenlage bewohnen, trotz des drohenden Untergangs. Solche Details sehen die Menschen dann nicht mehr als den offensichtlichen und heuchlerischen Widerspruch zu den Predigten.

Wortklauberei Impfzwang

Ein immer wieder gern benutzter Trick von Politikern ist die Wortklauberei. Aktuell ist es bei dem Begriff „Impfzwang“ zu bestaunen, wie ein Täuschen und Tricksen exzessiv ausgereizt wird. Die Verantwortlichen behaupten das es keinen Zwang zur Impfung geben wird und damit ist alles andere eine Verschwörung. Faktisch wird halt nur zwischen geimpften und ungeimpften unterschieden, welche Gruppe dann vielleicht weniger ungerechtfertigte Einschränkungen der Grundrechte erdulden muss. Somit entsteht die Möglichkeit das der steigende soziale Druck auf die nicht geimpften immer mehr zunehmen wird. Entsprechendes Framing durch die Medien leistet Unterstützung bei der Aufrechterhaltung und Verstärkung der gesamten Geschichte und der Spaltung. Bereits das andauernde befeuern von Angst sorgt für einen Tunnelblick bei vielen Menschen und die psychologischen Auswirkungen auf Massen sind bekannt und werden ausgenutzt. Jeder Kritiker, wird somit zwangsläufig für die unkritischen Menschen, seit nahezu einem Jahr in Todesangst gehalten, zum Feindbild. Der Druck wird weiter gesteigert werden und auf Arbeitgeber, wie bei der „Test Angebots Verpflichtung“, still und heimlich ausgelagert werden. Beispielsweise werden dann ungeimpfte alleine arbeiten müssen oder andere Aufgabenbereiche bekommen. Das Resultat kann man sich selbst vorstellen, nachdem noch weitere Möglichkeiten zum Druck aufbauen vorstellbar sind. Bereitschaft wird dann „de facto verfestigt“ durch den simplen Fakt, dass die meisten Menschen Einkommen zum überleben verdienen müssen.

Psychiatrische Probleme

https://www.nzz.ch/feuilleton/aufklaerung-warum-sie-nicht-weiss-ist-ld.1615184

Wenn man mit „weißen Menschen“ nicht reden kann, wie es der Protagonist der Critical Race theory im Artikel behauptet, mit der Begründung das weiße nicht zuhören, dann sollte man vielleicht ein Setting im medizinischen Umfeld aufsuchen. Im Umfeld der psychischen Erkrankungen sind die Gefühle und Erfahrungen dann erstmal ohne Filter oder Bewertungen von Interesse. In der Realität ist aber ist ein gegenüber gleich berechtigt seine Meinung zu sagen und muss nicht zuhören oder zustimmen. Besonders wenn dann auch noch Forderungen gestellt werden, haben viele Menschen verständlich keine Lust mehr. Opfer Industrie und die professionellen Opfervertreter haben nichts zu Lösungen beigetragen, sondern zerstören Jahrzehnte von sozialen Fortschritten, indem Fetische wie Statuen oder sogar Wörter magische Fähigkeiten bekommen und als Ursache für imaginäre Probleme halluziniert werden. Ich bin sofort dabei wenn es objektiv nachprüfbare Dinge, sei es ungerecht oder schlimmer gegen ein Individuum, zu beseitigen gibt. Aber die Konstruktion von „Problemen“ und die Versuche pauschal eine Gruppe als verantwortliche Menschen zu etablieren ist genau das was diejenigen eigentlich vorgeben zu bekämpfen.

Aufgabe einer funktionierenden Gesellschaft ist der Schutz des Individuums aber nicht die Anpassung aller Menschen an die Minderheit. Mir selbst ist es egal was oder wie sich jemand bezeichnen möchte. Im Umgang mit denjenigen, aufgrund meiner persönlichen Sozialisierung und weil ich ein netter Mensch bin, benutzte ich auch gewünschte Pronomen. Aber logisch begründete Dinge wie die Sprache zu verschlechtern und teilweise nicht mehr den Sinn entsprechend zu zerstören, alles nur aufgrund „falschen und nicht verstandenen“ Grundlagen von Aktivisten, muss man nicht auch noch gut finden. Wenn angebliche Sprachwissenschaftler nicht Sexus und Genus auseinander halten können und persönliche Probleme mit Verpflichtungen für alle durchsetzen wollen, sollte wieder Realität einziehen. Der Feldzug gegen weiße Männer ist einfach und politisch akzeptiert, weil von dieser Gruppe keine Gefahr ausgeht. Man tausche in Gedanken mal weiße Männer gegen eine andere Gruppe und überlegt sich was in dem Fall wäre. Ich kann nur für mich selbst sprechen, aber ich dachte wir wären wesentlich weiter als Menschheit gekommen. Teile und herrsche wird immer noch benutzt, damit einige Menschen über andere Macht haben können.

CO2 Handel

Der ganze Sermon vom bösen CO2 wurde maßgeblich aus monetären Interessen erfunden. Selbst der Klimaprediger Al Gore wurde mit dem Handel von CO2 Zertifikaten reich. Und die Eisbären erfreuen sich trotz gegenteiliger Prophezeiung bester Gesundheit. Kritiker daher sofort und ohne Unterschiede zwischen den Kritikpunkten pauschal zu diffamieren ist nicht besonders clever. Irgendwann ist es egal wie man genannt wird, wenn bereits durch kommunistische Zersetzung das Leben beeinträchtigt wurde, das wird nicht alle Menschen an Kritik hindern. Schwierig sind die Menschen denen es um das Prinzip der Wissenschaft geht und die wird sich selbst durchsetzen. Die Menschen in der Realität haben einen guten Sinn für Lügengeschichten. Somit muss die Öffentlichkeit mit immer unglaublicheren Geschichten getäuscht werden.

Dobrindt möchte 2022 CO2 Preis von 45 statt 25€

Strom soll dafür dann günstiger werden. Wer glaubt denen noch ein Wort. Anscheinend ist die Preissteigerung bei den Stromkosten zu auffällig geworden und nun wird es in nicht nachvollziehbaren Kosten überall versteckt. Im Moment haben wir Preissteigerungen bei Lebensmitteln und vereinzelt um fast 90%. Lieferketten werden als Begründung genannt, aber das sind die ersten sichtbaren Auswirkungen einer Inflation. Die Druckerpressen laufen auf Hochtouren und die EZB flutet die Märkte. Bereits länger an den Preisen für Immobilien sichtbar. Es läuft eine große Enteignung der Menschen und die Verantwortung liegt bei den Politikern. Die Situation mit Corona kam daher nicht ungelegen um von dem Verbrechen, Versagen und Lügengeschichten abzulenken.

Vertrauensbildende Maßnahmen sind das nicht