Die Parallelen sind unübersehbar

Bei den Kommentaren zu Heise Artikeln mit den „linken / kommunistischen“ Themen, gibt es oft auch einige gute Kommentare.

„Denkt daran: Es geht nur um Demütigung und Beschämung!
Zu dem Schluss, dass die Absicht von kommunistischer Propaganda nicht das Überreden und nicht die Überzeugung des Gegenüber ist, und auch nicht zu informieren, sondern zu demütigen und beschämen; Darum, je weniger die Propaganda der Realität entspricht, umso besser. Wenn Menschen gezwungen sind still zu sein, während sie die offensichtlichsten Lügen erzählt bekommen oder noch schlimmer, wenn sie gezwungen sind die Lügen selbst zu wiederholen, verlieren sie ihren Sinn für Redlichkeit, Integrität und Rechtschaffenheit. Offensichtlicher Lügen beizupflichten ist… Auf eine Art selbst bösartig zu werden. Die Fähigkeit soetwas zu widerstehen errodiert und wird sogar zerstört.
Eine Gesellschaft voller entmannter und enthemmter Lügner ist einfach zu kontrollieren.
Es geht darum, dass viele (es gibt wohl weitaus mehr Leser, als Forenten und mehr Menschen die im täglichen Leben den künstlichen Zwängen dieser Kommis unterworfen sind, als frei davon) schlicht und einfach gedemütigt werden und sogar bei der Demütigung mitmachen um kein vermeintlicher Abweichler zu sein. Sie sollen zumindest still sein, wenn die ganzen Kommi-Themen, etwa am Arbeitsplatz, zur Sprache kommen und sich unterwerfen. Und im besten Fall -also bester Fall aus der Sicht dieser gesellschaftsvernichtenden und zerstörenden Kommunisten und die sind in Einheit mit den Globalisten!- dieses Denken und diese Art der Worte und Redlichkeit selbst wiederholen und praktizieren um weitere Vorteile zu erheischen.
Es geht nur um Demütigung und Beschämung und sonst um nichts!“

Theodore Dalrymple das ist der Sohn einer Jüdin und eines kommunistischen Aktivisten. Der hat wohl die beste Erfahrung auf dem Gebiet sammeln dürfen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Theodore_Dalrymple

Hier auch im Englischen:

The Purpose Of Political Correctness Is To Humiliate

Der Kommentar ist von: DasWort, DasWort@mail.de

Griechische Alphabet Mutanten

Was soll man noch zu den Apokalyptischen Schreihälsen sagen, wir haben es gerade nicht mehr mit irgendwelchen „Covid Mutanten“ zutun, sondern mit der planmäßigen Etablierung eines globalen technokratischen Öko-Kommunismus. Heute ist aktuelles Thema wieder einmal die Etablierung der „Fleisch“ ist böse Geschichte. Bei den G7 Treffen galten Maskenpflichten nur für die Plebs und man präsentierte uns was die Eliten und Politiker von uns halten. Den Göttern sei Dank für den überraschenden Sommer und das auch noch ungewöhnlicherweise im Sommer. Vergessen die eisigen Monate des Jahres 2021, dafür endlich wieder Klima Propaganda. Es gibt keine Versuche mehr die ganze Agenda zu verheimlichen und die Politik führt aus ohne Rücksicht auf die Bevölkerung und die Realität. Es wird nicht mehr demokratisch entschieden, wie man an den „Notstand Pandemie“ Grundrechtseinschränkungen sieht.

Es sollen die Lebensverhältnisse weltweit angepasst werden und das heißt nicht gleich viel oder mehr für Deutschland und die anderen Industrieländer sondern massive Einschnitte und Einschränkungen. Alles nach Plan der UNO, World Economic Forum und aller damit verbundenen Akteure. Um deren Weltbild eines Öko Kommunismus zu erzwingen, sind angebliche Bürgerinitiativen und Organisationen wie ONE usw. installiert worden. Luisa Neubauer ist oder war nicht nur bei ONE, FFF sondern ist auch Mitglied der Grünen. In der Grünen Truppe kann man dann auch die ganze Agenda 2030 bzw. Great Reset im Programm nachlesen. Keine Überraschung, denn Baerbock ist Young Leader“ vom World Economic Forum. Diesem Leaders Programm gehört auch Spahn an und Merkel war und ist ebenfalls mit dem Gründer Klaus Schwab auf der gleichen Linie.

Mit der Unterstützung von der Leyen ist ein Ziel, digitale ID fast vollendet worden in Form eines „Grünen Passes“. Dieser digitale Impfpass wird mit dem Ausweis verbunden werden und dann auch mit Zahlungsfunktion. Somit wäre die totale Überwachung der Menschen durch diese Größenwahnsinnigen vollkommen.

Spahn hat sich für die Verwendung der Patientendaten nicht ohne Grund so energisch eingesetzt. Der Bevölkerung wurde das natürlich nur als Vorteil verkauft. Mit der Realität und den gentechnischen Impfstoffen sind auch andere Dinge vorstellbar, besonders in Hinblick auf die fragwürdigen Äußerungen von „Ethikräten“. Gleichzeitig wird die Gefahr von Rechts als einzige Bedrohung wiederholt, während in Berlin 1000 Polizeikräfte ein von linksextremen Kriminellen besetzen Haus für die Brandschutzprüfung stürmen müssen.

Greenpeace Kriminelle Aktionen – Update

Greenpeace sorgt für eine Beinahe-Katastrophe im Münchner Fußballstadion

Wieder einmal eine kriminelle Aktion von Greenpeace Personen. Diesmal sind vermutlich 2 Zuschauer durch den Gleitschirmflieger, zum Teil schwer, verletzt worden. Das ganze ist keine Glanzleistung der Gefahrenabwehr und der wurde nicht einmal durch Sicherheitsbehörden entdeckt, bis zu seiner Bruchlandung. Es hätten wesentlich mehr Menschen verletzt werden können. Es sollte eine „Aktion“ gegen Volkswagen sein, da sieht man das nach dem Schlüsseldiebstahl die verfügbaren Rechtsmittel hätten ausgenutzt werden müssen. Keine Verhandlung mit Terroristen, ansonsten fühlen die sich noch ermutigt. Der Pilot sollte nie wieder eine Fluglizenz bekommen, nachdem er einige Verstöße begangen hat: Mindesthöhe über bewohnten Gebiet, Einflug in Flugverbotszone, Abwurf von Gegenständen, Gefährdung von Menschen und Körperverletzung. In einigen Ländern auf der Erde hätten die Sicherheitsbehörden auch robuste Maßnahmen gegen den ergriffen und die Gefahr bereits im Anflug beendet.

Es ist auch nicht zu verstehen, warum die Straftaten von denen nicht härter bestraft werden. Die können sich Dinge heraus nehmen, weil die behaupten oder zumindest die Legende besitzen, Umweltschützer zu sein. Schwere Eingriffe in den Straßenverkehr und andere Störungen mit der Gefährdung von Menschen kann man doch nicht einfach so tolerieren. Dabei ist Greenpeace mittlerweile ein Gewinn orientiertes Unternehmen mit dem Geschäftsmodell von „Publicity Shaming“ und die Umwelt ist nur Mittel zum Zweck.

Update: Anscheinend ist der Einsatz von Scharfschützen nur wegen der Greenpeace Beschriftung nicht durchgeführt worden. Woher wussten die ob das authentisch war.

EU will Ärzte zur Abtreibung verpflichten

AfD appelliert an die Bischöfe: Verhindert, dass die EU Ärzte zur Abtreibung verpflichtet!

Die gesamte Heuchler Truppe von Selbstdarstellern und Rosstäuschern unter der Leitung von der Leyen, abgeschoben aus der Nationalen Politik zum abklingen aufgrund von Unfähigkeit, Kriminalität, usw., wollen Ärzte verpflichten Abtreibungen machen zu müssen. Verachtung und Mitleid ist das einzige was ich noch für diese Menschen übrig habe. Die behaupten Sorge um die Menschen zu haben und inszenieren eine Pandemie jenseits des realen Geschehens und nutzen das um totalitäre Pläne umzusetzen und die Finanzhoheit der Länder zu stehlen. Unter der vorgeschobenen Legende von Wiederaufbau ohne Zerstörung. Diese nicht legitimiere Gurkentruppe denkt daran Ärzte zu verpflichten gegen den ärztlichen Eid zu handeln. Unglaublich aber es ist nicht wirklich überraschend.

Wohlgemerkt, dass es nicht um Situationen geht in denen dieser Eingriff erforderlich ist. Es gibt auch einige Graubereiche und diese gehören diskutiert, aber die Situation von Menschen ohne Sinn und Verstand die Abtreibung als Verhütung verstehen und das die Ärzte das gut finden sollen, ist pervers und frei nach Westerwelle „Spätrömische Dekadenz“. Vielleicht sollten die Menschen erstmal Verantwortung lernen bevor die anfangen Sex zu haben ohne sich über die Konsequenzen Gedanken zu machen oder zumindest die Kinder dann wenigstens zur Adoption an liebevolle Eltern geben, die zb. selbst keine bekommen können und die sich sehnlichst Kinder wünschen. Die Ethik und Moral ist wirklich unter starken Beschuss in diesen Zeiten. Immer mehr Menschen bleiben mental Kinder und so verhalten die sich leider auch. Nur der eigene Spaß und das eigene Leben ist wichtig, für nichts anderes wird Verantwortung übernommen. Teilweise scheint nicht einmal mehr Rücksicht möglich zu sein. Infantilität und leben im Moment, gesamte Aufmerksamkeit auf die sofortige Befriedigung der eigenen Bedürfnisse auch zu Lasten anderer Menschen. Süchtige nach der Instant Befriedigung, die durch die Bestätigung der Peer Group mit Likes zur Freisetzung von Dopamin führt.

Klimakatastrophe die wievielte?!

https://www.heise.de/news/Hitze-Trockenheit-Starkregen-Folgen-des-Klimawandels-fuer-Deutschland-6070504.html

Ein Katastrophen Angstmacherei Artikel mit der Quelle Umwelt Bundesamt. Das Dokument hat den Namen „Klimawirkungs- und Risikoanalyse 2021für Deutschland“ aus der Reihe Climate Change 26/2021. Anscheinend ein Periodikum und von dieser Seite schon mal Entspannung, es gibt noch weitere Geschichten aus der Klimagruselkiste. Erst mal weiterhin Windkraft Industrie Anlagen mit Stahlbeton Fundamenten in die Wälder bauen und dann wundern das die Luftfeuchtigkeit verändert wird. Aber dann ist das halt Klimawandel. Selbst heise hatte einen Artikel über das Phänomen der sich gegenseitig beeinflussenden Offshore Windparks. Die Energie wird halt durch die Wandlung der Anlagen für die dahinter liegenden geringer. Immer glauben die Klimapropheten die Physik lässt sich austricksen. Somit muss das Narrativ bzw. die Ideologie natürlich bis aufs Messer verteidigt werden. Alleine schon für diejenigen die monetäre Interessen haben. Die Profiteure sind übrigens nicht verantwortlich für die Altlasten und nicht einmal technische Prüfungen sind vergessenen oder sogar vorgeschrieben für die Windkraftanlagen. Jeder Investor, der für die tolle grüne Energie mit super Rendite und Umweltschutz geködert wurde, hat sich bestimmt schon über die versprochen und in der Realität wirklich erreichten Leistungen gewundert, da ist halt eine ziemliche Lücke. Aber keine Sorge, ihr Geld ist nicht weg, nur jemand anderes hat es jetzt.

Die ganzen Geschichten basieren auf Prognosen ohne bisher jemals zutreffend gewesen zu sein. Daher sind die Prognosen, besonders die Zukunft betreffend nicht ganz genau. Umweltministerium, NGOs, Umwelt Firmen mit Abmahnungen als Geschäftsmodell, Antikapitalisten, usw. sind alle versammelt um der Bevölkerung noch mehr zu verbieten und weiter zu plündern. Deren Weltbild der Apokalypse ist ein ziemlich kritikwürdiges Modell, analog dem Club of Rome „Grenzen des Wachstums“ und nennt sich „Planetare Belastbarkeitsgrenzen“. Hauptsächlich Verantwortung trägt Johan Rockström vom Stockholm Resilience Centre, der aber auch beim Potsdam Klimafolgenforschungen Institut und wer weiß sonst noch wo vernetzt ist. Schellenhuber hat da ebenfalls mit verfasst. Das ganze ist Grundlage für die Besteuerung jedes einzelnen Materials, das Menschen benutzen oder benötigen. Von Aramid bis Zink, also auch Wasser usw., es verwundert daher nicht, dass es auch den Predigern zuzuschreiben ist, das Insekten auf dem Tisch sollen. Die Truppe ist verantwortlich für die UN Klima Geschichte und auch hinter den wirren totalitären Dokumenten des Umweltbundesamt usw., der Kreis ist im Grunde in sich geschlossen.

Um die Kompetenz zu bewerten oder zumindest einen Eindruck gewinnen zu können, möchte ich die Spitzenaussage von Rockström erwähnen. In den öffentlich rechtlichen Nachrichten, sprach der Herr vom Aufwand bzw. Verhältnis Öl zu Fleisch. Er behauptete das ein Steak (welche Einheit ist das?) in der Produktion 70 Liter Öl benötigt. Noch fragen, kann man sich nicht ausdenken. Der Mann hatte aber nachgerechnet und dann waren es nur noch 6 bis 30 Liter. Wenn das nicht genau auf den Punkt gerechnet ist, weiß ich auch nicht. Denen sollen wir bei der Behauptung von „idealer Welttemperatur“ folgen ?!

https://www.bmu.de/themen/europa-internationales-nachhaltigkeit-digitalisierung/nachhaltige-entwicklung/integriertes-umweltprogramm-2030/planetare-belastbarkeitsgrenzen/

Männer an die Harpunen – Überschrift ohne Bezug zum Artikel

Die nehmen sich auch keinen Tag frei bei der „Arbeit“. Ständig überbieten sich selbsternannte Opfer mit den dämlichsten Behauptungen selbst und in einer erstaunlichen Geschwindigkeit. Heute ist „Fatshaming“ gleich „Rassistisch“, langsam sollte man dafür einen Faktenchecker beauftragen um eine offizielle Liste zu haben. Nicht auszudenken einige Randgruppen oder Opfer Abonnenten zu übersehen bei der Satire. Jeder hat das Recht, das Witze über ihn gemacht werden. Niemand soll sich da ausgeschlossen fühlen 😉

Alphabet Wahnsinnige beleidigt und diskriminierend Schüler – Update

Was geht bei denen im Kopf ab um solche Auftritte hinzulegen. Das ist ein ziemlich heftiger Fall von Diskriminierung und Beleidigung des Jungen. Der scheint aber recht selbstbewusst und nicht durch die „Dame“ eingeschüchtert zu sein. Warum sollte man die nicht verklagen und die Verantwortlichen dahinter gleich mit. Alles was die „woken“ angeblich verbessern wollen, machen die erst zu einem Problem. Glaubt die selbst, dass der Junge jemals wieder unvoreingenommen gegenüber jemanden ist, der im Ansatz die Agenda hat oder sogar nur so lebt. Ich habe da durchaus meine Bedenken. Dieses Auftreten und ständige Anklagen von imaginären Taten und Schuld, bei komplett unbeteiligten Menschen, primär um selbst Macht und/oder Ressourcen für sich selbst zu bekommen, wird zwangsläufig in das Gegenteil kippen. Niemand außer den Deutschen, hat normalerweise die grenzenlose Gelassenheit und ist so doof, sich ständig für irgendetwas schuldig zu bekennen und sogar Geld als Entschuldigung für Probleme die selbst verantwortet sind zu zahlen.

Der Irrsinn hat Methode, aber Menschen für etwas Entschädigung zahlen, bei den Generationen vorher betroffen waren und niemand mehr am Leben ist, kann nur so lange funktionieren, solange man die „als Schuldig bezeichneten“ noch mit Steuern ausplündern kann. Zeiten wie die aktuelle, können schnell die Prioritäten ändern. Die anstehende Inflation oder zumindest die großen Enteignungspläne zur Rettung des Klimas, werden gesellschaftliche Eruptionen verursachen und die Versorgung mit Lebensmitteln ist ein entscheidender Punkt für die anstehenden Verwerfungen.

Positiv wird es sein, dass einige nutzlose Berufe nicht mehr mitfinanziert werden können und müssen. Ganze Berufszweige, basierend auf Ideologien werden einfach verschwinden und ich denke das die nicht vermisst werden.

Die Dame kommt nicht mehr zurück zum unterrichten. Wenigstens etwas.

Teacher Passes Out LGBT Themed Cupcakes After Calling Heterosexual Student a “Jerk”

Diese Ideologen werden niemals faire Noten vergeben. Außerdem ist deren Weltbild sehr neben der Spur. Die Dame fragte den Jungen ob er einen Cupcake für seine Heterosexualität verdient hätte. An die „Abc sexuellen“ hat sie anscheinend welche verteilt. Ist nicht das Argument von denen immer, dass man sich seine Sexualität nicht aussuchen kann. Nur ein weiteres Beispiel für die Doppelte Bewertung und „Moral“ jenseits jeglicher Form von Logik.

Comedy Gold – Esken

„Saskia Esken sagt, Corona wäre Schuld, dass die Menschen nicht mehr SPD wählen.“ was auch sonst !

EU fordert mal wieder Quoten

„MINT-Sektor: EU-Parlament fordert Quoten für Frauen und Minderheitsgruppen“

https://www.heise.de/news/MINT-Sektor-EU-Parlament-fordert-Quoten-fuer-Frauen-und-Minderheitsgruppen-6069421.html

Via : https://www.danisch.de/blog/2021/06/14/europa-informatik-frau-wahnsinn/

Haben die irgendwelche Probleme in der Realität und nachprüfbar jemals gelöst oder warum meint die EU schon wieder mitreden zu müssen. Keine Quote bringt Vorteile und spült nur Ballast, den man auch noch mitschleppen muss in die Unternehmen. Keiner würde die freiwillig beschäftigen und die Erfolge der Frauenquote sieht man gerade. Ich bin nur noch in Deutschland, weil meine Kinder hier groß werden sollten. Aber das nächste Land ohne Welt Rettung Hybris ist dann doch die beste Möglichkeit für meine Familie und mich selbst. Meine zu zahlende Steuer ist woanders niedriger und zusätzlich findet man auch noch einige andere Vorteile. Das ganze Land, bzw. die mit der meisten Verantwortung und dem größten Potential für Vernichtung haben das sagen und schaffen es Deutschland komplett unattraktiv zu machen für Steuerzahler.

Linke vs. Realität

Ich habe gerade keine Worte für solche Dummheit. Die Dame hat ja bereits vorher durch Nichtwissen geglänzt, aber nun alte kommunistische Parolen aus der Mottenkiste zu holen, ist doch etwas peinlich.