Söder‘s Welt

Alles muss raus

Söder hat sich mit dem Impfstoff von Pfizer impfen lassen.

Söder medienwirksam im Zug statt Privatjet

Trend bei Twitter ist #Privatjet und es geht um Söder. Heute ist er offensichtlich nicht mit dem Privatfahrzeug unterwegs. Wie oft er das sonst macht weiß ich leider nicht. Witzig ist die Situation denoch und es sieht leicht nach PR Aktion aus.

Söder Testpflicht oder Zuhause bleiben für Schüler

Welche Anmaßungen müssen die Bürger noch ertragen. Elternentscheidung egal bei den Testungen an der Schule, entweder Zustimmung oder kein Schulbesuch. Anordnungen müssen angemessen und verhältnismäßig sein, das gilt auch für den Herrn Söder. Die Testung ohne irgendwelche Begründung oder Anlass ist weder angemessen eine angenommene Ansteckung zu verhindern noch verhältnismäßig. Alleine die Fehlerquote und Genauigkeit ist unklar und daher nicht besser als eine Münze zu werfen. Die psychologische Situation der armen Kinder ist geeignet um die Schule zu einem Ort der Angst zu machen durch die Maßnahmen. Ohne einen einzigen Beleg für die Wirksamkeit. Im Gegenteil, es gibt mittlerweile einiges an Studien die das Gegenteil beweisen und daher ist es im ordinären Verständnis und nach dem Gefühl eines Vaters, wie ich es bin, ein Verbrechen mit Vorsatz wider besseren Wissens.

Zwangstests: Söder übergeht Eltern

Masken und Schutzwirkung frei nach Söder

Die Versuche dass eigene Versagen, Inkompetenz oder Fehler aus der Welt zu diskutieren sind Realsatire. Frei nach Söder bieten die sogenannten Community Masken nur Schutz für andere Menschen. Nur FFP2 Masken schützen dann auch den Träger selbst.

Ipso facto, die Anordnungen zum verpflichten tragen von FFP2 Masken sind unwirksam. Eine Eigengefährdung darf der Start noch nicht den Menschen verbieten. Durch die Lehrstunde in persönlichen Schutzmaßnahmen durch den bayerischen Ministerpräsidenten wissen wir nun auch das entweder die Maskenparade den Toten Hirsch endgültig erschossen hat, oder das man nur Community Masken tragen muss. Der Staat und in Vertretung die Gesundheitsämter können schließlich nur Anordnungen erlassen die dem Schutz der Allgemeinheit dienen.

Arbeitsschutz sieht übrigens Pausen bei Gebrauch von FFP2 Masken gesetzlich vor. Interessant wäre die Frage einer möglichen Haftung seitens der Verantwortlichen bezüglich der Nichteinhaltung von Arbeitsschutzmassnahmen und Unterlassung einer Schulung.