Ender 3 Pro Motherboard Update

Creality New Upgrade Silent Mainboard V4.2.7

Das Mainboard ist wirklich ein Traum. Die einzige Lärmbelastung kommt noch von den Lüftern. Man hört wirklich im Vergleich zu den ersten Boards nichts mehr. Man kann das Board auch im Set mit einem Touchscreen bestellen und bekommt so auch die direkte Unterstützung für einen BL-Touch Sensor und Autoleveling. Ich musste bereits mehrfach nachsehen ob der Druck auch wirklich noch läuft, so angenehm leise ist es.

Beim Einbau ist der einzige Fehler bei mir die Vertauschung von Temperatur Heizbett und Noozle gewesen. Da sollte man aufpassen, sieht aber im Display wenn das Heizbett versucht 210 Grad Celsius zu erreichen und dann weiß man dass die Stecker vertauscht sind. Die restlichen Stecker sind 1 zu 1 wie auf dem alten Board und auch alle beschriftet. Bis auf die beiden weißen Temperatur Stecker, die man ggf. auch vorher markieren kann. Dies ist generell eine schlaue Idee, den beim nächsten Mal hat man das sonst wieder vergessen.

Fazit: günstiges und gutes Upgrade. Empfehlenswert.

Wichtig ist auch die Extra Sicherung auf dem Board, die diesmal integriert wurde und Sicherheitstechnisch eine Verbesserung von Relevanz für den Einsatzort bringt. An Arbeitsplätzen jenseits des Startup Developers Bereichs, könnte es einige Bedenken gegeben haben und ein E-Check lieber um das Gerät herum geleitet wurde. Aber auch im privaten Bereich gilt besser Safe als Sorry.

Hersteller Link : https://www.creality3dofficial.com/de/collections/spare-parts-acc/products/creality-silent-mainboard-v4-2-7

Finnland schickt Satellit aus Holz ins All

Nein es ist kein Aprilscherz, habe ich auch erst angenommen. Der Nano Satellit mit Amessungen von 10x10x10 cm wird ernsthaft als Versuch als Nutzlast durch eine neuseeländischen Rakete mit hochgeschossen. Immerhin der erste Satellit aus Holz im All, diesen Titel haben die für immer damit sicher.

https://www.wisaplywood.com/news-and-stories/news/2021/04/worlds-first-wooden-satellite-slated-for-launch–upm-partners-with-finnishspace-companies-arctic-astronautics-and-huld/

3D Printer with dynamic bed leveling

Clevere Idee um keinen oder zumindest weniger Support Material drucken zu müssen. Zeitlich könnte das den Druck Prozess erheblich beschleunigen. Entfernung des Stützmaterials entfällt ebenfalls. Wie und ob die Elemente beheizt werden ist mir beim schnellen Überblick nicht aufgefallen. Prinzipiell müsste eine selektive Heizung aber realisierbar sein und zumindest keine Nachteile haben. Das bed leveling bedeutet aber auch höhere Komplexität durch die zusätzlichen Bauteile und deren Steuerung. Daher zusätzliche Fehler- und Optimierungsmöglichkeiten die aber Maker noch nie von etwas abhalten konnten.

Dynamic Build Platforms for 3D Printers Remove Supports and Save Material