Erwünschte Extremisten

Warum lässt der Staat, Extremisten der Klimakatastrophe ohne nennenswerte bzw. dokumentierte Sanktionen, unzählige Menschen terrorisieren und ihren Willen aufzwingen, dabei immer wieder von der „Abschaffung des Systems“ schwadronieren.

Die Protagonisten wie Luisa Neubauer haben mehrfach öffentlich bekannt gegeben, dass sie nicht weniger als die Abschaffung vom aktuellen (mehr oder weniger noch Übrigen) System der freien Marktwirtschaft fordern.

Wo ist das weniger gefährlich, insbesondere unter Berücksichtigung der Aktionen der Extremisten von Eingriffen in den Straßenverkehr bis Gefährdungen des Luftverkehrs, als die durch die Medien gezogenen mutmaßlichen Putschisten um einen unbekannten und älteren Herren mit adligen Vorfahren.

Durch die offensichtliche Maximal Reaktion des „Staates“, beziehungsweise der dem Innenministerium unterstellten Behörden auf die mutmaßlichen Umstürzler, im kompletten Gegensatz zu den Extremisten ist mittlerweile nicht mehr eindeutiger zu präsentieren.

Auch Framing wie KSK ist lächerlich, wenn die Menschen nur SAP und Logistik gemacht haben!

Juristendeutsch „Der untaugliche Versuch“

Was es nicht alles gibt. „Der untaugliche Versuch“ wird im folgenden Artikel näher beschrieben und die Erläuterung ist, sagen wir mal interessant. Sofort erschließt sich der Inhalt leider nicht von selbst. Das ganze Konzept wird interessanterweise in Relation zum „Wahn“ bzw. „Wahnvorstellungen“ abgegrenzt und damit ist es auch nicht offensichtlicher. Vermutlich benötigt man dafür ein abgeschlossenes Jurastudium und einige Jahre Berufserfahrung.

“Der untaugliche Versuch … liegt dann vor, wenn die Verwirklichung des Versuches von vornherein nicht möglich ist. Das ist immer dann der Fall, wenn der Täter mit den gegebenen Mitteln den gewünschten Erfolg nicht erreichen kann oder wenn das anvisierte Tatobjekt sich nicht am Tatort befindet. Es ist also aus tatsächlichen Gründen unmöglich den Straftatbestand zu verwirklichen.” und dieses Konstrukt: „Ein untauglicher Versuch liegt vor, wenn der Täter irrig einen Sachverhalt annimmt, bei dem er, wenn er vorliegen würde, einen Tatbestand verwirklichen würde.”

https://sciencefiles.org/2022/12/04/politische-justiz-michael-ballweg-und-der-untaugliche-versuch-wahnsinn-oder-strafwut-als-recht-durchzusetzen/

Für eine verständliche Erklärung wäre ich dankbar. Gerne auch Beispiele.

Als Beispiel wird „Überfall mit Wasserpistole“ genannt. Auch wenn es sich nicht um Wahn handeln sollte, mit Sicherheit kann man doch nicht von voller Zurechnungsfähigkeit ausgehen, bei diesem fiktiven Szenario. Oder was verstehe ich dabei nicht?

The Single Board Computer Database

https://hackerboards.com

„With over 450 active entries, Board-DB is the largest online database and comparison tool for single board computers (SBCs), computing modules (SoMs), and development boards.“

Vermutlich ist die Seite mit den über 450 Boards, der erste Punkt an dem man nachsehen kann. Klasse Projekt!

via https://hackaday.com/2022/12/02/hackerboards-making-finding-the-right-single-board-computer-easy/

Lesenswert

„Korruption? Geschwätz von gestern!“

Der aktuellste Artikel von Dushan Wegner, erreichbar unter:

https://www.dushanwegner.com/geschwaetz-von-gestern/

Immer wieder lesenswert und unterstützungswürdig. Im Gegensatz zu den öffentlichen Medien und der „geförderten“ Presse, muss auch dieser Autor alles alleine machen und daher lohnt sich die Unterstützung !