Wenn der Rechtsstaat lügen muss

Geschichte ist manchmal fast lustig, wie im Falle der BILD Zeitung. Aktuell ist die BILD Zeitung, eines der letzten kritischen Zeitungen, übrig aus der jahrzehntelangen Monopolstellung der Medienhäuser und deren Alleinstellung als Medienmacher und Filter. Durch die Situation von fast gleichlautenden Nachrichten und Haltung sind erst die ganzen „Neuen“ bzw. „Alternativen“ Medienangebote stark gemacht worden.

Immerhin ist die BILD die einzige Zeitung mit eigener Meinung und Journalismus und aufgrund der geschichtlichen Positionierung, als „Weniger Journalismus und mehr Schlagzeilen“, wirklich lustig zu sehen. Aber warum sollte die BILD nicht erkannt haben, welche Medien sich in Zukunft noch verkaufen können. Somit kann ich es nur unterstützen und viel Erfolg wünschen. Ich bezahle und lese soviel neue Medien wie möglich.

Backup Bild zur Sicherheit

In einem Bild

In einem Bild