Bundeskanzleramt nochmals teurer als angenommen

Wer ist eigentlich verantwortlich dafür? Warum wird nicht ein einziges Bauprojekt von staatlicher Seite zu den veranschlagten Kosten und zeitnah fertiggestellt?

Ich habe mit vielen unterschiedlichen Professionals zutun und jeder kann in seinem Bereich ziemlich treffsicher projektieren.

Daher bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig um dieses Phänomen zu erklären. Totale Unfähigkeit, Absicht oder ständige Änderungen sind die ersten Möglichkeiten die sich anbieten.

Lange kann Deutschland solche Maßnahmen nicht mehr finanzieren.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/das-bundeskanzleramt-wird-zum-millionengrab/

Anderen Falschaussagen vorwerfen und dann selbst erzählen – NDR verschlimmert beim Versuch zu relativieren

https://www.publicomag.com/2022/01/fake-nuss-nein-covid-19-ist-nicht-die-haupttodesursache-in-europa/

„Ausgerechnet in einer Rede gegen „alternative Fakten“ und „Verschwörungsmythen“ blamiert sich der Grünen-Politiker Belit Onay mit einer massiven Falschaussage über Corona-Tote.“

Eigentlich braucht man nichts mehr zu ergänzen und schreiben. Die selbsternannten „Guten“ haben wiederholt in den Dreck gegriffen. Leider bleibt immer etwas an der eigenen Hand kleben.

Die verlinkte Geschichte ist der Knaller heute und die Truppe aus Grünen Bürgermeister, Evangelischer Kirche Hannover, Deutscher Gewerkschaftsbund, Freundeskreis Hannover, Bündnis „bunt statt braun“ und dem NDR ergänzen sich hervorragend. Interessant ist die Austauschbarkeit der Themenbereiche unter denen die Protagonisten losziehen und wie immer als rote Linie die „Bösen Menschen“ gemeinsam haben.

Anmerkung: wer noch Gründe für den Austritt aus Gewerkschaften und der Kirche brauchte …

Ich frage mich wie oft die Truppe sich wohl schon selbst, unberechtigt als „Gute“ aufgespielt haben und wie dieses Mal im Unrecht waren.

Erstmal sind die Menschen die mehrheitlich spazieren gehen nur ein Querschnitt der normalen Bürger dieses Landes. Im Gegensatz zu den selbsternannten „Guten“ haben die aber keine totalitären Probleme oder sadistische Neigungen. Die Menschen sind mit grundrechtlichen verbrieften Rechten in ihrer freien Meinungsäußerung geschützt und auch die Demonstration.

Widersprüche, Lügen und totalitäre Maßnahmen sind die Sorge der Menschen und die immer offensichtlicher werdenden Probleme der sogenannten „Impfstoffe“. Die Menschen haben die Lügengeschichten satt und sorgen sich um ihre Kinder.

Einheitsbrei und Propaganda der Medien, Politik und Unterstützung der Geschichte durch die Antifa, mehr als eine fragwürdige Truppe mit gleichen Zielen.

Wenn die Antifa die Bevölkerung impfen will, sollte man als Demokrat anfangen nachdenklich zu werden. Immer mehr erkennt man eine staatlich finanzierte Schlägertruppe und selbst französische Antifa Aussagen bezüglich der fragwürdigen deutschen Antifa gab es bereits.

Das eine SPD Justizministerin genau in diese Richtung mehr finanzielle Mittel schieben möchte, alles aus angeblicher Gefahr von „Rechts“, erscheint als ein Kampf gegen jede andere Meinung als der SPD und Co. Konformen.

Genesenenstatus halbiert durch RKI

Das RKI ist verantwortlich und meint wissenschaftlich sei die Halbierung begründet. Wider ohne Angabe der Studie oder sonstiger Informationen. Das RKI hat bis heute gezeigt, dass es nicht in der Lage ist auch nur eine Kohortenstudie anzufertigen. Weiterhin können die nicht die Daten der Krankenhauspatienten erfassen und zwischen geimpften und ungeimpften Auskunft erteilen.

Zusätzlich gibt es mehrfache Panikmache und Fake News aus dem Haus und vom Chef Wieler.

Gekrönt wurde die Unfähigkeit mit dem aufkommenden Verdacht von Vorsatz, dieses Jahr mit der Zahlung von 500.000 € von der Melinda und Bill Gates Stiftung.

Immerhin bekommt nicht nur der Spiegel für seine „neutrale“ Geschichtenerzähler Geld von dieser Stiftung, sondern auch ein deutsches Institut mit entscheidender Position in der „Pandemie“.

Das Verfassungsgericht begründet die Rechtmäßigkeit der politischen Maßnahmen mit den Aussagen des RKI !

Neutrale Justiz könnte sicherlich hier gut beginnen und müsste nur noch die passenden Fragen an die allseits bekannten Personen stellen.

Das RKI muss grundlegend und unter Offenlegung aller Daten von weisungsfreien Ermittlern auf den Kopf gestellt werden.

Zumindest ist die Besetzung komplett mit anderen Personen erforderlich. Innerhalb von zwei Jahren, sollte wenigstens eine Prophezeiung ansatzweise korrekt sein.

Wie kann es sein, dass es vom RKI nur behauptet werden muss und die weder Beweise liefern noch die wissenschaftliche Datenlage zur Kenntnis nehmen müssen. Die widerlegten und teilweise absurden Themen und Behauptungen sind mittlerweile Legende.

Baerbock in Russland

Früher wäre bereits weniger, bereits ein Anlass für Krieg gewesen. Die Dame hat es trotz massiver Hochstapelei und wiederholter Zurschaustellung von Inkompetenz in die Position der deutschen Außenministerin gebracht.

Das ganze ist nicht schön und peinlich für die Verantwortlichen Politiker und eine Zumutung für jeden Steuerzahler. Wie muss man sich als Politiker eines Landes fühlen, der sich mit Baerbock sachlich auseinandersetzen muss.

Abgesehen von der moralischen Überheblichkeit ist nichts substanzielles zu erwarten. Die Russen haben Politiker von Weltniveau und nicht solche Schülersprecherinnen wie die Frau Baerbock. Heute habe ich kurz Baerbock irgendetwas erzählen gesehen und die Frau erzählt ernsthaft was sie sich persönlich vorstellt und das mehrfach.

Klima natürlich auch das Thema von Frau Baerbock, warum weiß ich nicht. Russland hat schon diplomatische Größe bewiesen indem sie die Frau Baerbock zum Gespräch treffen. Ohne Hybris geht es natürlich nicht und Baerbock meint mal eben in der Frage Ukraine zu vermitteln.

Russland könnte natürlich Nordstream 2 für den kleinsten Kompromiss verlangen. Baerbock ist so sehr von sich selbst eingenommen und überzeugt, dass die vielleicht sogar gegen ihre WEF Vorgaben handeln könnte. Ob aus Hybris oder aufgrund der überragenden russischen Diplomaten ist noch offen.

Jeder Versuch auf Augenhöhe zu verhandeln ist aufgrund des Zustands der Politik und der verursachten Probleme in Deutschland zur Zeit unmöglich. Daher ist auch jede Drohung sinnlos und kontraproduktiv.

Immerhin ist Heiko Mass nicht mehr der am wenigsten überzeugende Außenminister Deutschlands.

92% der SARS-CoV-2 Antigentests sind Schrott

„Paul-Ehrlich-Institut evaluiert Antigen-Schnelltests: 92% der Tests sind Schrott“ der Artikel bei ScienceFiles befasst sich mit der Katastrophe der Tests.

https://sciencefiles.org/2022/01/16/paul-ehrlich-institut-evaluiert-antigen-schnelltests-92-der-tests-sind-schrott/

Man kann sich solche Dinge nicht ausdenken! Das ganze ist nicht einmal mehr kafkaesk oder ansatzweise lustig. Die „Pandemie“ Frage seit gut 1,5 Jahren beruht auf dieser Test Verpflichtung.

Ich habe nicht gedacht, dass es so furchtbar aussehen wird und dabei hatte ich schon 33% als unbrauchbar vermutet. Aber weniger als 10% bedeutet nicht weniger als die totale Unrechtmäßigkeit aller Maßnahmen und Strafen. Jeder der aufgrund von positiven Antigentestungen irgendwelche Nachteile erleiden musste, müsste juristisch Schadenersatz zugesprochen bekommen.

Ferner muss die Testung von Kindern und Jugendlichen sofort gestoppt werden. Es ist eine nicht zielführende und unnötige Maßnahme mit ggf. Verletzungspotenzial durch den Abstrich.

Jede Anordnung oder sonstige Einschränkungen sind nicht mehr zu rechtfertigen und aufrechterhalten, eine angebliche Gefahr für die Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung aufgrund einer Pandemie gibt es nicht!

Zu keinem Zeitpunkt der letzten 2 Jahre bestand die Gefahr einer Kapazitätsgrenze der Intensivplätze. Im Gegenteil, die Politik hat tausende Betten reduziert und durch die Pflicht, für medizinisches Personal sich mit gentechnischen Substanzen spritzen zu lassen, das eigentliche Problem der fehlenden Mitarbeiter weiter eskaliert.

Heute als Krönung der Verwerflichkeit, kommt die Halbierung des Status als „Genesener“ auf 3 statt 6 Monate. Das ist ein weiter Punkt um die Bevölkerung zu Gentechnik Injektionen gegen deren ausdrücklichen Willen zu nötigen. Jeder Verantwortliche bekommt hoffentlich die angemessene juristische Reaktion und Strafe.

Jeder weitere Injektion ist offensichtlich und vorsätzliche Körperverletzung bei den bekannten Daten und Informationen. Die Substanzen sind mindestens unwirksam und ggf. schlimmeres.

Jede Person mit durchlebter Infektion ist laut Studienlage besser geschützt als durch die gegen SARS-CoV-2 benutzten Substanzen. Auch die Benennung der gentechnischen Substanzen als Impfstoffe ändert nichts an deren Unwirksamkeit.

Jeder Politiker der weiterhin Panikmache und Angst verbreitet, sollte durch die parteipolitischen Möglichkeiten sofort am weiteren Verursachen von Schäden gehindert werden, bis die Justiz entsprechend übernimmt.

PCR Tests sind ebenfalls keine Diagnostische Methode, sondern ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke relevant. Das Ganze ist eine skandalöse Geschichte und die Verantwortung, für die enormen Kosten, die Zerstörung von ungezählten Existenzen und unglaublichen Leid muss jemand tragen.

Update: während Deutschland halbiert, wird in der Schweiz verdoppelt: https://www.achgut.com/artikel/genesenen_status_deutschland_halbiert_schweiz_verdoppelt