Natürlich ist alles in Ordnung – Merkel und private Abendessen mit Richtern

Was sollte auch sonst passieren, wenn man es mit politisch besetzen und damit nicht um „neutrale“, im Sinne von unbeeinflusst oder unvoreingenommen, Funktionären in der Position der Rechtsprechung und Rechtsfindung zu tun hat.

Natürlich sind nicht die Juristen angesprochen, welche jeden Tag allen Widrigkeiten durch Sparmaßnahmen usw. trotzen und am Erhalt der Gesellschaftlichen Ordnung arbeiten. Ideologie ist nichts für die Justiz und kann nicht gutgehen.

Die Rechtsprechung an europäische Instanzen ohne Widerspruchslösung zu übertragen ist ziemlich vorhersehbar in der zu erwartenden Rechtsprechung. Die machen den Eindruck schon aus Eigeninteresse ideologisch gewollte Urteile zu sprechen.

Hat eigentlich jemand ernsthaft geglaubt dass es anders sein würde, wenn diejenigen die Recht sprechen sollen, durch genau die Personen ihre Positionen bekommen haben über die dann geurteilt werden soll.

Post faktische Realität in der auch Urteile wie das Klima Urteil möglich wurden. Niemand hätte geglaubt dass fiktive und mutmaßliche Ereignisse in der Zukunft für die Begründung von Verboten oder Beschränkungen der aktuell betroffenen Menschen benutzt werden könnten. Selbst wenn das juristisch nicht zu beanstanden wäre, fragt man sich wer solche Dinge ernsthaft für Gesetzesrecht in Erwägung zieht.

Mein Wissen ist die Notwendigkeit eines tatsächlichen und belegbaren Schadens um überhaupt einen eigenen Schaden in Betracht zu ziehen und die juristische Klärung zu bekommen. Man muss Geschädigter sein und nicht nur vielleicht einmal und möglicherweise in der Zukunft. Außerdem muss man schon Schaden erlitten haben um dann das juristische Verfahren in Gang zu bringen.

Der digitale Euro

https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/der-digital-euro-kommt-und-koennte-das-finanzsystem-umwaelzen/

Wie wir schon festgestellt haben, wäre der nächste Schritt in die totalitäre Zukunft die Abschaffung von Bargeld. Daher ist es keine große Überraschung, wenn nun verkündet wird:“… einen Gang höher zu schalten und das Projekt des digitalen Euro zu starten“, so Präsidentin Christine Lagarde an diesem Mittwoch“.

Am besten ist aber der behauptete angebliche Vorteil: „so wirbt Lagarde, soll auch der Vorteil der Digitalwährung liegen: „Mit unserer Arbeit wollen wir sicherstellen, dass Bürger und Unternehmen auch im digitalen Zeitalter Zugang zur sichersten Form des Geldes, dem Zentralbankgeld, haben.“

Die angeblich sichere Summe auf den digitalen Konten der EZB soll aber, nach bisherigen Angaben, auf 3000€ beschränkt werden. Die französische Regierung ist der hauptsächliche Treiber hinter der schnellen Umsetzung, mit der Begründung nicht von unkontrollierten und die Digitalwährungen von nicht europäischen Ländern angehängt zu werden.

Anscheinend soll auf die Nachverfolgbarkeit via Blockchain aufgrund des Datenschutz Wunsches der Bürger verzichtet werden. Das ist mal eine Aussage, von der man sofort weiß dass es nicht der Grund ist. Wann war jemals der Bürger im Interesse von Entscheidungen der EU und der assoziierten Organe. Ein offensichtlicher Vorteil für die EZB wäre die unauffällige Vermehrung der Gesamtmenge der digitalen Währungseinheiten. Damit wäre die Möglichkeit geschaffen um weiterhin die Bürger still und heimlich weiter zu enteignen. Mit der Etablierung des digitalen Euro wird im Grunde ein zweiter Euro mit anderen Wert parallel etabliert. Eine „Währungsreform“ von Euro analog zu Euro digital aufgrund der inflationären Geldpolitik der EZB zur Finanzierung der Euro Krise und gefolgt von der „Wiederaufbau“ Politik, ist im Grunde nur eine Frage der Zeit.

Interessanterweise ist die Notwendigkeit einer digitalen Geldbörse (Wallet) und die Pläne einer Zusammenführung mit der digitaler Identität, die jedem zustehen soll. Daher passt es zeitlich gut, dass es eine überwältigende Nachfrage und Forderung der Menschen in der EU nach einem digitalen Freiheits Impfpass gab, rein zufällig!

Jeder einzelne wird erneut Vermögenswerte verlieren und die Gründe dafür sind die staatlich gewünschte Entschuldung zu Lasten der Bürger und des Vermögenstransfers an die großen Vermögensinhaber. Dabei werden auch für einige Helfershelfer in der Politik ein paar Silberstücke abfallen. Das Resultat entspricht dann auffallend dem World Economic Forum Credo „Sie werden nichts mehr besitzen und sie werden glücklich sein“. Eigentlich fehlt dahinter nur ein „sonst !“. Welcome brave new world.

https://www.reddit.com/r/NoNewNormal/comments/jig9cn/the_great_reset_youll_own_nothing_by_2030/

EU Impfpass vs. Freiheit

EU will Ärzte zur Abtreibung verpflichten

AfD appelliert an die Bischöfe: Verhindert, dass die EU Ärzte zur Abtreibung verpflichtet!

Die gesamte Heuchler Truppe von Selbstdarstellern und Rosstäuschern unter der Leitung von der Leyen, abgeschoben aus der Nationalen Politik zum abklingen aufgrund von Unfähigkeit, Kriminalität, usw., wollen Ärzte verpflichten Abtreibungen machen zu müssen. Verachtung und Mitleid ist das einzige was ich noch für diese Menschen übrig habe. Die behaupten Sorge um die Menschen zu haben und inszenieren eine Pandemie jenseits des realen Geschehens und nutzen das um totalitäre Pläne umzusetzen und die Finanzhoheit der Länder zu stehlen. Unter der vorgeschobenen Legende von Wiederaufbau ohne Zerstörung. Diese nicht legitimiere Gurkentruppe denkt daran Ärzte zu verpflichten gegen den ärztlichen Eid zu handeln. Unglaublich aber es ist nicht wirklich überraschend.

Wohlgemerkt, dass es nicht um Situationen geht in denen dieser Eingriff erforderlich ist. Es gibt auch einige Graubereiche und diese gehören diskutiert, aber die Situation von Menschen ohne Sinn und Verstand die Abtreibung als Verhütung verstehen und das die Ärzte das gut finden sollen, ist pervers und frei nach Westerwelle „Spätrömische Dekadenz“. Vielleicht sollten die Menschen erstmal Verantwortung lernen bevor die anfangen Sex zu haben ohne sich über die Konsequenzen Gedanken zu machen oder zumindest die Kinder dann wenigstens zur Adoption an liebevolle Eltern geben, die zb. selbst keine bekommen können und die sich sehnlichst Kinder wünschen. Die Ethik und Moral ist wirklich unter starken Beschuss in diesen Zeiten. Immer mehr Menschen bleiben mental Kinder und so verhalten die sich leider auch. Nur der eigene Spaß und das eigene Leben ist wichtig, für nichts anderes wird Verantwortung übernommen. Teilweise scheint nicht einmal mehr Rücksicht möglich zu sein. Infantilität und leben im Moment, gesamte Aufmerksamkeit auf die sofortige Befriedigung der eigenen Bedürfnisse auch zu Lasten anderer Menschen. Süchtige nach der Instant Befriedigung, die durch die Bestätigung der Peer Group mit Likes zur Freisetzung von Dopamin führt.

EU fordert mal wieder Quoten

„MINT-Sektor: EU-Parlament fordert Quoten für Frauen und Minderheitsgruppen“

https://www.heise.de/news/MINT-Sektor-EU-Parlament-fordert-Quoten-fuer-Frauen-und-Minderheitsgruppen-6069421.html

Via : https://www.danisch.de/blog/2021/06/14/europa-informatik-frau-wahnsinn/

Haben die irgendwelche Probleme in der Realität und nachprüfbar jemals gelöst oder warum meint die EU schon wieder mitreden zu müssen. Keine Quote bringt Vorteile und spült nur Ballast, den man auch noch mitschleppen muss in die Unternehmen. Keiner würde die freiwillig beschäftigen und die Erfolge der Frauenquote sieht man gerade. Ich bin nur noch in Deutschland, weil meine Kinder hier groß werden sollten. Aber das nächste Land ohne Welt Rettung Hybris ist dann doch die beste Möglichkeit für meine Familie und mich selbst. Meine zu zahlende Steuer ist woanders niedriger und zusätzlich findet man auch noch einige andere Vorteile. Das ganze Land, bzw. die mit der meisten Verantwortung und dem größten Potential für Vernichtung haben das sagen und schaffen es Deutschland komplett unattraktiv zu machen für Steuerzahler.