Logikfehler und einfach nur Dummheiten

Wer hat solches Personal gewählt oder wie konnten die so lange unbemerkt schalten und walten.

Backup Bild zur Sicherheit

Deutschland hetzt gegen Impfverweigerer

Unglaublich was in Deutschland wieder für ein nicht wegzubekommendes totalitäres Grundproblem zu sein scheint. Da kennen die Fusstruppen keine Freunde mehr und Gefangene werden anscheinend auch nicht mehr gemacht.

Die Impfung als Pflicht für das Volk aus Solidarität vorzunehmen, ist an Gruppenpsychose kaum mehr zu überbieten. Natürlich ist die Argumentation der Politik am Ende, da nicht ein einziges Narrativ der Realität gewachsen war. Heute schwadronieren die Politiker schon von Zahlen im Herbst. Als wenn auch nur ein reales Problem gelöst durch diese Blender gelöst wurde. Nichtmal mit Vorwarnung und wochenlanger Ankündigung, bemühen die sich um die Bevölkerung.

Aber bei SARS-CoV-2 soll es anderes sein ? Wer daran glaubt, kauft auch Siemens Luftharken. Alle aktuellen Daten und Studien beweisen dass die Regierung nicht die Wahrheit gesagt hat, ob mit Vorsatz müsste geklärt werden.

Selbst die ständigen Wiedersprüche in den Aussagen der Politiker, haben einige Unwahrheiten, teilweise aus Stress und Unsicherheit, teilweise aufgrund mangelnder Erinnerungen an die Lügen vom Vortag, offengelegt.

So ist der Test Fetisch ohne irgendwelche Informationen für die medizinische Bewertung der Patienten, bis auf die Isolierung natürlich. Aktuelle Daten sprechen von 30.000 Todesfällen in Bezug zu SARS-CoV-2. Aufgrund der Obduktionsverbote, können die auch alle an anderen Ursachen verstorben sein und die täglichen Meldungen von getesteten, „Erkrankten“ und geimpften, soll die Angst immer möglichst hoch halten.

Echte und unabhängige Wissenschaftler, Fachleute und Mediziner werden diffamiert und medial gelöscht. Die Stiko hat sich der Vereinnahmung durch die Politik verbieten und schon erklären Söder und seinesgleichen die Mitglieder für unwichtig. Stattdessen soll man der EMA Chefin vertrauen, schließlich hat sie aufgrund ihrer Tätigkeit in der Pharmaindustrie immer noch super Verbindungen und weiß daher am besten was wieviel in die Kassen bringt. Ich meine neutral bewertet natürlich, hust hust.

Das stinkt alles meilenweit gegen den Wind und dass sich die Menschen so leicht gegeneinander ausspielen lassen, ist für mich die schlimmste Erkenntnis. Die sind größtenteils Angst getrieben und somit überhaupt nicht zu sachlichen Bewertungen fähig. Genau das ist gewollt und nebenbei werden Demokratie und Ethik umgeschrieben, wie es für kommunistische Systeme bekannt ist. Diesmal sind allerdings die „Kapitalisten“ wie das World Economic Forum vorne dabei, bei der großen Transformation bei der die Bevölkerung nichts mehr besitzen wird und trotzdem glücklich sein soll.

Die Impfpflicht Faschisten sind zu keiner Diskussion fähig und auffällig ist die Deckungsgleichheit mit den Klimawandel Jüngern und der Linken bis zur Antifa. Dass Antifa zusammen mit der Regierung die Bevölkerung zum impfen zwingen will, sollte wenigstens dem ein oder anderen „Linken“ zu denken geben. „Impfen ist Freiheit“ – „nein, aber es zeigt was man von den Menschen, welche so etwas unterstützen zu halten hat.“ Die Geschichte bzw. die angeblichen Lehren aus dem zweiten Weltkrieg sind nichts als bloße Lippenbekenntnisse und leere Rituale ohne dass die Menschen verstanden hätten was überhaupt passiert ist. Anders kann man sich nicht erklären dass ausschließlich auf äußere Muster reflexhaft reagiert wird ohne zu begreifen dass es egal ist ob Faschismus von oben, unten, links oder rechts kommt. Das ist alles nicht okay, aber wie erklärt man das auch für die Dümmsten und dann nochmal verständlich für die Politiker.

Einen Totalitären Staat zum Schutz vor dem totalitären Staat ernsthaft in Betracht zu ziehen, dafür fehlen mir die Worte ohne zu Beschimpfungen zurückzugreifen. Aber ich versichere bereits heute einigen Protagonisten Ihren sicheren Platz in der Geschichte! In anderen Zeiten und Orten, wäre die Zerstörung der Gewaltenteilung, Zersetzung der Justiz und die Gleichschaltung der Parteien, unter dem Begriff Staatsstreich bezeichnet worden.

Muss Demokratie an der wachsenden Anzahl von Dummen und unproduktiven Menschen zwangsläufig scheitern?

Zeit – Eine Diskriminierung von Ungeimpften ist ethisch gerechtfertigt

Falls noch jemand dachte wir würden in vernünftigen Zeiten leben und wären vor totalitären Kräften und Ideologie durch Erfahrungen geschützt. Die Zeit beweist das Gegenteil und der Artikel ist Beleg, für die anscheinend nicht aus den Köpfen zu bekommenden Wahnsinn von totalitären Gedankengut und der zwangsweisen „Beglückung“ von Menschen gegen deren Willen.

„Gibt es eine moralische Pflicht des Einzelnen?

Wir wollen eine Impfpflicht zunächst begrifflich als eine moralische Pflicht des Einzelnen verstehen, einer Impfung auch dann zuzustimmen, wenn sie oder er es aus persönlichen Gründen vorzöge, nicht geimpft zu werden. In einem zweiten Schritt muss man fragen, ob eine Impfpflicht auch gesellschaftlich oder staatlich durchgesetzt werden soll und kann.“

Adresse zum Zeit Artikel: https://www.zeit.de/gesellschaft/2021-07/corona-impfung-pflicht-ethik-massnahmen-grundrechte/komplettansicht