Berliner Bürgermeister Müller bei ntv

Ich kann nicht sagen, ob zB. Müller wirklich glaubt was er von sich gibt. Aber das die Menschen durch Impfung sich und andere schützen können ist nicht wahr. Ich gehe mal davon aus, dass es keine bewusste Lüge ist und auf Unverständnis und Unwissen beruht.

Die sogenannten Impfstoffe sind Gentechnische Therapeutika und im Gegensatz zu klassischen Impfstoffen beruhen diese auf ganz anderen Wirkprinzipien. Israel hat weltweit die meisten Menschen mit zweifacher Impfung und die meisten Daten. Genau diese Daten zeigen die Wirksamkeit der „Impfstoffe“ und die nimmt kontinuierlich ab.

Wieder mit SARS-CoV-2 anstecken, trotz doppelter Impfung, ebenfalls kein Problem. Macht sich keiner Gedanken darüber und überlegt mal was das bedeutet. Natürlich nicht die Politik in Deutschland, schließlich haben die zugegeben, keine Ahnung zu haben, ob und wenn welche Maßnahmen eine Wirkung hatten.

Stattdessen wurde mit Intensivbetten Angst geschürt und die Thematik ist mittlerweile als DIVI Gate bekannt. SARS-CoV-2 Patienten waren im Durchschnitt nur 4 Prozent Teil aller Intensivpatienten. Die Überlastung durch SARS-CoV-2 war niemals real. Wenn eine Überlastung gedroht hätte, dann weil das Problem vorher schon bestanden hat. Wer wollte nochmal die Krankenhäuser reduzieren um Kosten zu sparen.

Müller kann nicht verstehen warum man sich nicht einfach impfen lässt. Impfzwang ist es laut ihm auch nicht, schließlich kann sich jeder entscheiden. Dann muss man halt nur selbst bezahlen und sich testen lassen.

Gesunde Menschen sollen sich testen lassen oder sich experimentelle Therapeutika injizieren lassen. Tolle Freiheit!

Propaganda läuft – Impfung der Kinder alternativlos

Es war eine Frage der Zeit und nicht ob die Forderungen nach Impfung der Kinder kommen. Im Grunde ist es bereits mit der Kritik an der Masern Impfpflicht vorweg angemahnt worden und die Befürchtungen waren berechtigt. Test Pflicht ist im Prinzip schon für die Kinder vorgesehen, die Unternehmen müssen das bisher nur auf eigene Kosten anbieten, aber was wird als Nächstes vorgeschrieben werden. Es bedarf keiner großen Phantasie um eine Pflicht vorauszusagen. Wenn man sich nicht testen möchte, darf man halt die Kollegen nicht gefährden und was dann kommt ist die Impfung ganz ohne Pflicht. Besonders perfide Taktik durch die Regierung den Druck indirekt ausüben zu lassen um die Illusion von freier Entscheidung zu simulieren und ggf. Unschuld heucheln zu können. Konformität wurde bereits durch den Maskenzwang trainiert. Auch die geforderten Kinderrechte ergeben ein anderes Bild im Zusammenhang mit der Behauptung des Schutzes der Kinder. Impfung ohne Einwilligung der Eltern ist damit gar kein Problem. Es ergibt sich mit jeden weiteren Puzzleteil ein schlimmeres Bild.