Ist das schon Lügenpresse ?

https://twitter.com/rockefellaG/status/1418224624597303298

Die RTL „Journalistin“ hat sich direkt vor dem Beitrag versucht zu tarnen, durch selbstständige Verschmutzung der Kleidung. Diese Aktion wurde von einem Einwohner zufällig aufgenommen. Der von der Journalistin behauptete Einsatz vor Ort ist somit ziemlich fraglich und sie selbst behauptet sich nur beschmutzt zu haben, da ihre saubere Kleidung ihr gegenüber allen anderen unangenehm gewesen ist. Natürlich hat sie aber bereits am Vortag ganz viel Hilfe geleistet. Zur Zeit ist sie erstmal beurlaubt worden.

Der Sender hat laut eigener Stellungnahme, selbstverständlich eine ganz andere und professionelle Einstellung und die Journalistin hat alleine die hohen Standards missachtet.

Ab wann und ab wievielten Einzelfall darf man „Lüge“ und andere Wortkombinationen zur Beschreibung benutzen.

Es ist nicht das erste Mal und sich mit Hochsee tauglicher Kleidung ins Knöcheltiefe Wasser knien um zu suggerieren dass es viel tiefer wäre, kann man sich zB. zahlreich bei YouTube ansehen. Übrigens ist das eine weltweit ausgeübte Praxis der Nachrichten bzw. der eingesetzten Journalisten.

Via: https://twitter.com/BadFoxGraphics/status/1041357639547015168