Militärischer Einsatz an der SARS-CoV-2 Heimatfront

Der Vollständigkeit halber und vielleicht einmal aus historischen Gründen, möchte ich auf den nächsten real umgesetzten Punkt der Verschwörungstheoretiker hinweisen. Ein Einsatz von militärischen Kräften, hier in Deutschland ist es die Bundeswehr, zur Bekämpfung des Feindes direkt an der Heimatfront.

Via: https://reitschuster.de/post/bundeswehr-einsatz-im-inland-sie-soll-in-kuerze-corona-krisenstab-uebernehmen/ von Von Alexander Wallasch: „Gegen Demokraten helfen nur Soldaten“.

„Generalmajor Carsten Breuer ist seit Anfang 2018 Kommandeur des „Kommandos Territoriale Aufgaben der Bundeswehr“ mit Sitz in Berlin“

Was ist im schlimmsten Fall alles denkbar und zu befürchten. Sicherlich könnte die Bundeswehr bei Kontaktsperren aktiv werden und sogar die militärische Zuführung von „Ungeimpften“ zur „Impfung/Gentechnik Injektion“ oder Überstellung in „Quarantäne Lager“ ist nicht mehr auszuschließen.

Irgendwie habe ich die Begründung nicht verstanden oder gab es überhaupt eine. Lindner erzählt nur vom „entschlossenen Handeln“. Eigentlich hätte Deutschland genügend zivile Instanzen um sogar „reale“ Probleme und Katastrophen zu lösen und für eine Situation wie dieser seit fast 2 Jahren aufrechterhaltenen „Test Pandemie“ erst Recht.

Die einzigen Probleme in Deutschland sind in der Führungs- bzw. Managementebene (Politik, Ämter, Behörden und Instanzen usw.) zu finden und alles steht oder fällt durch eine gute Leitung.

Man muss sich vorstellen wie noch vor 10 Jahren die Reaktion der Grünen und der SPD auf einen militärischen Einsatz im inneren gewesen wären. Heute sind es die Verantwortlichen. Hoffentlich sind alle Befürchtungen unberechtigt und die Situation ganz harmlos. Ansonsten hätten sich einige Menschen ihren historischen Platz in den Geschichtsbüchern bereits negativ gesichert.

Logistische Probleme sind außerdem auch nicht Ursache für die Situation in Deutschland. Was soll die Bundeswehr in dieser Situation überhaupt machen oder unterstützen. Bereits die „Impfzentren“ und „niedrigschweligen“ Angebote sind merkwürdig, da eigentlich in Deutschland ein hervorragendes Haus- und Fachärzte Netzwerk der Patientennahen Versorgung existiert.

Patienten und Ärztebindung bedeutet natürlich auch die Kenntnis über die früheren Erkrankungen und die Frage nach „Impfung/Gentechnik Injektion“ wäre ggf. bei langjährigen Patienten anders ausgefallen als anonyme Massenabfertigung in „Zentren“. Besonders die fortlaufende Betrachtung der Patienten halte ich für einen wichtigen Punkt der ggf. unterbleibt, in Hinblick auf mögliche „Nebenwirkungen, Wechselwirkungen usw.“.

Inflation

Nach der Krise ist vor der Krise

Bereits mit der Feinstaub Thematik wurden Fahrverbote in vielen Städten durchgesetzt. Durch die Pandemie und das Infektionsschutzgesetz eine Situation geschaffen in der eine nicht genau spezifizierte gesundheitliche Gefährdung als Begründung für Maßnahmen wie Ausgangssperren, Einschränkungen der Berufs- und Gewerbefreiheit und durch die Hintertür quasi Testzwang durch sozialen Druck und den Ausschluss von Dienstleistungen ohne Impfung oder Test. Dass bereits bei Feinstaub eine imaginäre Gefährdung der Gesundheit behauptet wurde, stellt sich die Frage ob diese Methode dann nicht auch auf den Klimawandel ausgeweitet werden wird. Hass in online Diskussionen als schwereres Verbrechen als physische Angriffe zu verfolgen und den Paketdienst als Hilfspolizist oder Zöllner benutzen durch die Einschränkungen des Postverkehrs. Totalitarismus ist die Bezeichnung für die zu befürchtende und sehr reale Situation.

April leere Regale

Artikel im Handelsblatt über mögliche Warenknappheit im Handel im April. Welcher Agenda entspricht das Ganze Geschehen?

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/ever-given-unfall-erste-schiffe-kapitulieren-vor-suez-blockade-deutsche-importeure-erwarten-leere-regale-ab-mitte-april/27044410.html

April leere Regale

Artikel im Handelsblatt über mögliche Warenknappheit im Handel im April. Welcher Agenda entspricht das Ganze Geschehen?

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/ever-given-unfall-erste-schiffe-kapitulieren-vor-suez-blockade-deutsche-importeure-erwarten-leere-regale-ab-mitte-april/27044410.html