Die einzige Frage müsste lauten:„Was ist eigentlich passiert, dass Sie uns nicht mehr trauen?“

Die einzige Frage die sich die Politik Darsteller Truppe selbst einmal stellen sollte und müsste, lautet: „Was ist eigentlich passiert, dass Sie uns nicht mehr trauen?“

Ich befürchte nur, dass die es trotzdem nicht verstehen. Hadmut Danisch hat in einem aktuellen Artikel bezüglich der Dramatischen Blahblah Rede von Jens Spahn die entscheidende Frage gestellt. Herrlich ist seine Spitze bezüglich der „Sinnfreiheit“ die von Art und Weise der Rhetorik von Steinmeier entspricht.

Null Aussage finde ich ist ein passender Begriff für das „Rauschen“ das die Politiker abliefern. Ein Signal ist nicht erkennbar, nur anhaltendes rauschen. Teilweise auch noch zusätzlich im unerträglichen Frequenzbereich.

Via: https://www.danisch.de/blog/2021/11/24/was-muss-eigentlich-noch-passieren/

RKI Wieler warnt vor 5ter Welle

Soll das ein Witz sein oder was soll damit bezweckt werden. Vor der angeblichen 4ten Welle wurde seit ungefähr April gewarnt und nun, welch ein Zufall kommt im Winter eine „Welle“. Ich kann beliebig weitere „Wellen“ prophezeien, da im Frühjahr und Winter immer respiratorische Erreger Erkältungen und Grippe verursachen. Überraschung, niemals wurde etwas wirksames gegen Grippe und Erkältungserreger gefunden. Selbst Grippe Impfung ist mit ungefähr 50% Wirksamkeit mehr eine Frage des Glaubens als der Wissenschaft. Könnte, aber muss nicht !

Die Protagonisten haben ihre Glaubwürdigkeit komplett verloren und selbst bei den ehrlichsten Beweggründen kann man denen nicht mehr über den Weg trauen. Die vielen Geschichten die erzählt wurden und die Wiedersprüche sind einfach zu zahlreich um deren Geschichten ohne Zweifel zu glauben.

Die Zerstörung der Glaubwürdigkeit der Institutionen wie RKI bis zu den Universitäten ist ein weiterer Schritt für den Verlust von Ansehen und Vertrauen in die Politik und der nachfolgenden Institutionen, Behörden, usw.

Keine Wunder dass der Bürger nur noch bei der Eintreibung von Forderungen, wie Bußgeld den Eindruck hat von einer funktionierenden Exekutive und angesichts zB. ungeregelten Einreise von teilweise Personen mit mehrfach Identitäten seine Interessen nicht gewürdigt sieht.

Wieler hat noch selbst ungefähr vor 3 Wochen SARS-CoV-2 mit der Grippe verglichen und plötzlich wird wieder einmal Panik geschürt. Ich kann aus Juni 2020 und eigener Erfahrung berichten wie man alleine gelassen wird bei Hausarrest durch das örtliche Gesundheitsamt. Bis zu angeblichen Gesprächen die es niemals gegeben hat. Man wurde einfach eingesperrt und im Grunde wurde nur gedroht nicht raus zu gehen.

Auf ausbleibende Zweite PCR Tests und nicht erfolgte ärztliche Nachfragen zum befinden wurde nie eingegangen. Viele Menschen berichten ähnliche Vorgänge. Die Menschen wurden einfach eingesperrt und alles aufgrund angeblicher Gefährdung von dritten.

Weitere Widersprüche hätte ich noch genügend zu berichten.

Der Erfinder der PCR Methode hat sich selbst gegen die Nutzung zur klinischen Untersuchung ausgesprochen, da die PCR Diagnostik niemals dafür konzipiert wurde und mit ausreichenden Zyklen alles finden kann.

Eine 5te Welle zu Prophezeien ist zum heutigen Zeitpunkt nur Scharlatanerie und Schlangenöl Verkauf. Ein Pandemie Erreger hat niemals zyklische Ausbrüche wie Grippe und Erkältungserkrankungen. Etwaige Probleme mit SARS-CoV-2 müssten dringend auf die „Impfstoff“ Zusammenhänge untersucht werden.

Die Infektionen waren ohne „Impfung“ geringer als bei mehr als 50 Millionen doppelt geimpften. Und auch ein Abo ist nicht kostenlos und auch nicht umsonst, Herr Wieler. Die Krankenkassen Mitglieder oder der Steuerzahler muss bezahlen für eine Therapie die nur hilft wenn jeder sie injiziert hat und selbst dann muss alle 4-6 Monate für unbestimmte Zeit erneuert werden.

Im wilden Westen ist so etwas als Schlangenöl durch reisende Geschäftemacher verkauft worden unter den absurdesten Versprechungen bezüglich der Wirkung.

Aufgabe für das RKI ist die Frage der Infektionswege und deren Ermittlung. Mit solchen Daten könnte man ggf. methodisch arbeiten, aber dazu sind die nicht gekommen in den letzten fast 2 Jahren.

Die Behauptungen bezüglich Gesunder Personen sind aber jenseits von seriöser Wissenschaft und einem Institut mit „Robert Koch“ im Namen nicht angemessen.

Wenn eine 5te Welle kommt, warum wissen wir nicht wer gefährdet sein wird ? Wo der Patient Zero zu erwarten ist, usw. Oder sind die Gesunden mit negativen Tests dann wieder die Schuldigen? Warum ist Afrika nicht betroffen? Was war im Sommer ? Welches europäische Tier ist der Wirt im Sommer gewesen und nun der Überträger ? Oder waren im Sommer nur die Ungeimpften und gesunden ohne Symptome die Träger bis zur aktuellen Welle, Monate später ? Es gibt viele Fragen.

Lauterbach – wieder Angstmacherei

Lauterbach hat sich selbst ständig in den Mittelpunkt gedrängt und wurde als „Experte“ dargestellt. Nur hat sich Lauterbach immer wieder die falschen Studien herausgesucht und lag so oft falsch, dass man anfangen müsste Buch zu führen.

Wann hört diese Panik- und Angstmacherei endlich auf. Besonders die Lauterbach Beiträge sind langsam nur noch nervig und sind immer gleich.

Backup Bild zur Sicherheit

Panikmache b.1.1.7

Es ergibt sich die Situation in der alle Aussagen über die gesteigerte Gefährdung durch die Mutation b.1.1.7 als falsch erwiesen haben. Trotzdem ist es die Begründung für die momentane Bestrebung von Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes. Reicht als Begründung, dass alles als ist nur Ablenkung der Politik vom eigenen und kompletten Versagen, dass Fehler einfach beibehalten und sogar die falschen Handlungen verstärkt werden.

ScienceFiles bestätigt: b.1.1.7 NICHT tödlicher und nicht ansteckender als andere Varianten von SARS-CoV-2 [Neue Studien]