Telepolis – Test Selbstzahler verweigern sich der „Solidarität des Impfens“

https://www.heise.de/tp/features/Kommt-nun-die-Schattenpandemie-6213937.html

Die ganzen fragwürdigen und teilweise inhumanen Aussagen von „Experten“ und dem Titel nach „Ethikern“ in dieser Zeit sind ein Bild für den sehr besorgniserregenden Zustand in diesem Land. Die freiheitliche Demokratische Grundordnung ist mehr als gefährdet durch totalitäre Ideologen unter der offiziellen Geschichte des besorgten und sorgenden Staates.

Die Akteure geben allerdings einige Möglichkeiten für den Zweifel an der Motivation der „Sorgenden“. Die Doppelmoral und Heuchlerische Angst- und Effekthascherei wird in den nächsten Monaten massiv zurückschlagen. Dabei wird die ganze Ideologie, des durch menschliche Schuld verursachten „Klimawandels“, an den realen Preisen für notwendige Rohstoffe in Wintermonaten in Deutschland und Europa, zu vielen erstaunten Menschen führen.

Zusätzlich ist die CO2 Abgabe bereits in einigen Medienberichten behandelt worden und die Konsequenzen sind für die Mehrheit noch nicht absehbar. Sämtliche Produkte sind oder werden noch erhebliche Preissteigerungen bekommen. Lebensmittelanbau ist teilweise nicht mehr wirtschaftlich darstellbar und in Holland wird auch schon über die Aufgabe des Lebensmittelanbaus nachgedacht.

Die Preise für Gas sind aktuell bereits historisch hoch und die werden noch weiter ansteigen. Das ganze ergänzt um die sinkende Lieferfähigkeit bei fast sämtlichen Produkten des Welthandels. Das zahlreiche Containerschiffe vor zB. Kalifornien nicht in die Häfen können, sondern vor der Küste warten, wirkt zusätzlich wie eine bewusste Aktion.

Die Weihnachtsfeier wird dieses Jahr auch nicht aussehen wie man es die Jahre vor der Gesundheit Dystopie kannte. Die Begriffe sind auch bereits gesetzt und sind: „Building back better“, „Great Reset“, „New normal“, ….

Solange es nicht zur unabhängigen juristischen Aufklärung und Untersuchungen kommt und die Akteure nicht Rechenschaft ablegen müssen, kann es ein sehr kalter Winter werden. Nicht nur die Temperaturen.

Grüne Göring-Eckhart will geimpfte und ungeimpfte unterschiedlich unterscheiden

Immerhin setzen die Politiker iher Masken ab und man sieht wessen Geistes Kind sie sind. Wie wäre es mit einem Kennzeichen für die Gruppe ohne Impfung, Frau Göring-Eckardt? Was würde sich dafür anbieten. Sie zeigen damit ihre Absicht und welches Verhältnis sie wirklich zum Grundgesetz haben. Wie es aussieht haben sie immer nur ethische und moralische Einwände wenn es gerade passt. Es darf keine Unterschiede geben zwischen irgendwelchen Menschen aufgrund von Unterschieden. Sonst fordern Sie immer gleiche Rechte für jeden, egal woher in Deutschland und nun zeigt sich dies als Taktik. Wenn eine Impfung schützt, brauchen die geimpften keine Bedenken haben auf ungeimpfte zu treffen.

Grüner Ponyhof und Totalitarismus

Die Grünen nutzen eigentlich jede Gelegenheit um ihre eigenen Ziele zu zeigen. Die Grünen sind Blender und haben Personal mit eklatanten Problemen im Verständnis von Demokratie und Freiheit. Von wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Verständnis wollen wir lieber nicht anfangen. Es gibt bestimmt Ausnahmen wie überall. Allerdings sind die Grünen „Spitzenpolitiker“ (ich schreibe das jetzt einfach mal so) eine Truppe von der man den maximalen Abstand halten sollte. Diese Dame glänzt mit dem Wunsch einer Testpflicht für Unternehmen, es fehlen nur noch harte Strafen und Enteignungsforderungen.