Pharisäertum und Heuchler auf Reise – Berliner EX OB Müller in Dubai

Unterschiede zwischen dem neuen und selbsternannten Politik Adel und dem Untertan sind nicht zufällig und die Teilnehmer sind reale Personen. War in Dubai zur Zeit von Müllers Besuch das tragen von Masken nicht mehr vorgeschrieben? Ich habe einige Berichte bekommen und das tragen von Masken war, zumindest dem „normalen Untertan“, verpflichtend vorgeschrieben.

Nach 1,5 Metern oder sogar 2 Metern Abstand zum nächsten Platz sieht es auch nicht aus, vielleicht täuscht es aber. Schließlich wird sich Müller nicht vorsätzlich in Gefahr bringen und durch Unterlassung potenziell andere Menschen gefährdet haben.

Schließlich könnte er nach Rückkehr unzählige nur 2x geimpfte und nur 1x geboosterte, völlig unbemerkt und ohne Symptome infiziert haben. Das könnte in kürzester Zeit die Intensivkapazitäten belegen und das ganze Gesundheitssystem zerstören, wie die 1,2 oder 3te Welle es nicht schaffte. Selbst die aktuelle „Omikron“ Mutation ist eine Enttäuschung für die Hardliner !

Die ganze Hoffnung beruht nun auf der medial im Nebensatz eingeführten Variante aus Frankreich! Schließlich sind schon 12 Personen infiziert! Das ist die schlimmste und gefährlichste Variante von allen, aber genau wissen wir es noch nicht!

Egal wie die Horrorzahlen auch lauten mögen, bleibt dennoch die merkwürdige Situation der geringsten Belegung der Intensivstationen seit den letzten 2 Jahren der Test-Pandemie!

Wann wurde jemals dokumentiert, dass eine Viruserkrankung durch Mutationsdruck, wie die „Impfstoffe“ erzeugen, die Letalität erhöht hat. Ich meine nur die natürlichen Viren und nicht irgendwie Labortechnisch getunte ! Meines Wissens und den Lehrbüchern gemäß, erwartet man ggf. eine erhöhte Übertragbarkeit mit verringerter Letalität. Hohe Sterblichkeit bei Viruserkrankungen wird in der Regel rechtzeitig erkannt und in diesem Fall berechtigt, die Erkrankten zu isolieren.

Die aktuelle zweijährige „Pandemie“ Erzählung passt in soviel Punkten nicht zu den Kriterien einer Pandemie. Ferner ist nach Beendigung der Epidemie in Dänemark, Schweden und einigen anderen Ländern, Definitionsgemäß keine Pandemie Situation mehr vorhanden. Wie wir uns jetzt noch einmal in Erinnerung rufen, wird eine Pandemie als weltweite Epidemie mit sehr vielen am Erreger verstorbenen Menschen.

Untersterblichkeit, Daten Schlampigkeit (nettester Begriff der mir im Moment eingefallen ist), Aussagen und Behauptung Halbwertszeiten von wenigen Tagen, löschen von Versprechungen wie „Keine Impfung bzw. Impfpflicht“ und viele weitere Dinge sind der Glaubwürdigkeit nicht besonders förderlich.

Selektive Doppelmoral – Thies Gundlach, Lebensgefährte von Katrin Goering-Eckardt

Anscheinend sind die geäußerten moralischen Aussagen nicht grundsätzlich, sondern sind Zielgruppen spezifisch und selektiv. Zumindest scheinen Goering-Eckhardt und Thies Grundlach, dem Eindruck aus der Ferne nach perfekt zueinander zupassen.

Wer bisher noch immer nicht aus der Institution Kirche ausgetreten ist, hat wieder einen weiteren Punkt für die Liste mit den Austrittsgründen.

Niemand muss im Inland fliegen – SPD Politiker Scholz fliegt Learjet

Manche Menschen sind halt gleicher als der Rest. Die Verbotene und Einschränkungen sind für den „Pöbel“ und nicht für die „Leader“. Die müssen halt auch fliegen um das Klima zu retten. Glücklicherweise ist die Learjet Kategorie / Privat Flugzeuge auch bei den massiven Besteuerungsplänen der Luftfahrt, nach den Plänen und Wünschen der EU ausgenommen worden.

Backup Bild

Gründe um aus der Kirche auszutreten – Nr. 102xxx

https://www.katholisch.de/artikel/31253-entscheidung-der-ungeimpften-muss-folgen-haben

Das ist die Meinung vom Geschäftsführer und Chefredakteur Ulrich Waschki der Verlagsgruppe Bistumspresse. Außerdem ist das auch schon mehrfach von Kirchenvertretern ausgesprochen worden.

Meine persönlichen Highlights der ans Licht kommenden katholischen Nächstenliebe sind folgende Aussagen:

„Es ist Zeit, die Daumenschrauben anzuziehen. Dazu gehört die Impfpflicht für Beschäftigte in besonders sensiblen Bereichen, wie dem Gesundheits- oder Bildungssystem. Und: Wer sich nicht impfen lassen will, muss die Folgen spüren.“ und „Ungeimpfte müssen eben spüren, dass ihre eigene Entscheidung auch Folgen für sie persönlich hat.“

Da spürt man beim lesen fast die „Liebe zu den Menschen“ und die „Sorge um die Schafe der Gemeinde“. Wer noch mehr braucht um sich zu motivieren, möge sich die zahlreichen Belege für das Pharisäertum und die Heuchelei ansehen.

Grünen Nachwuchspolitiker verschickt Penisbild an Minderjährige

Der sich selbst als total feministischer Grünen Soyboy präsentierte Danilo Zoschnik, hat mutmaßlich einer minderjährigen, mindestens ein Bild seines Penis geschickt. Entspricht so gar nicht dem mühsam aufgebauten Bild vom frauenverstehenden und total mitfühlenden Grünen Bessermenschen. Solche Menschen meinen anderen Menschen sagen zu können, was alles richtig ist und den Grünen gefällt oder halt alles andere „Rechts“ !

Backup Bild zur Sicherheit

https://www.bild.de/politik/inland/politik/extremismus-und-sexuelle-belaestigung-schwere-vorwuerfe-gegen-gruenen-nachwuchsp-77355516.bild.html

Wie oft haben wir das schon gesehen, dass die irgendwie „linken und progressiven“ in Wirklichkeit die größten Heuchler sind. Öffentlich hat der Mann versucht sich als Prototyp eines Grünen Soyboy zu präsentieren. Wahrscheinlich mit dem Gedanken, als Ballast oder Satellit einer gewichtigen Grünen mit in ein öffentliches bezahltes Mandat oder ähnliches gespült zu werden.

Seine Anbiederung an die Baerbock war so offensichtlich zum schleimen und entsprechend peinlich, fast müsste man sich stellvertretend für den schämen. Die Grünen sind eine Gruppe von Narzissten mit totalitären Tendenzen. Halt außen grün und innen kommunistisch rot.

Twitter ist manchmal wirklich zum Lachen und die ersten schreiben von einer gezielten Kampagne gegen die Grünen. Ja, der wurde gezwungen seinen Schniedel zu fotografieren und dann noch an eine Minderjährige zu senden. Die russischen Geheimdienste sind aber auch raffiniert und auf eine Aktion dahinter, würde niemand kommen.