Digitalgipfel: Habeck schwärmt vom Bezahlen mit Iris-Scan

Orwell war keine Anleitung! Die Dystopie der Grünen wird immer offensichtlicher und dabei ist nicht einmal der Inhalt auf deren Mist gewachsen. Bereits in einem Interview mit David Precht zeigte sich das Demokratieverhältnis von Habeck. Interessant ist die FaktenFuchs Verteilung des Interviews und natürlich ist alles nur falsch verstanden und manipuliert worden. Jeder sollte sich sein eigenes Bild machen.

https://www.heise.de/news/Digitalgipfel-Habeck-schwaermt-vom-Bezahlen-mit-Iris-Scan-7372336.html

Der selbsternannte Klimmaminister Habeck folgt wie die anderen Unterstützer der Agenda 2030 und deren Unterpunkten wie Nachhaltigkeit usw.

Dabei wird es nicht auf die schöngefärbten Dinge hinauslaufen, welche angeblich erreicht werden sollen. Das Ergebnis ist bereits während der Corona Politik ansatzweise erkennbar geworden. Im Endeffekt läuft es auf eine Technokratische Dystopie hinaus, bei der die Menschen nichts mehr besitzen werden oder dürfen.

Unter der mutmaßlichen durch die Menschen verschuldete Klimawandel Agenda wird versucht eine nicht demokratisch legitimierte Regierung auf WHO Ebene zu installieren, alles andere muss sich den Entscheidungen fügen.

Mit One Health sahen wir bereits einen Punkt der Agenda, nurmehr die WHO sollte entscheiden wie bei „zukünftigen Pandemien“ vorzugehen ist! Weil die Corona Geschichte so toll funktioniert hat und man total der WHO Vertrauen kann. Klar, was sonst!

Mehr zum Thema: https://reclaimthenet.org/world-health-organization-surveillance-powers-pandemic-treaty/

Die Corona Lockdown Politik ist historisch einmalig und hinsichtlich den aktuellen Erkenntnissen, mindestens wirkungslos. Das konnte man aus historischen Informationen bereits vorher wissen.

Erwünschte Extremisten

Warum lässt der Staat, Extremisten der Klimakatastrophe ohne nennenswerte bzw. dokumentierte Sanktionen, unzählige Menschen terrorisieren und ihren Willen aufzwingen, dabei immer wieder von der „Abschaffung des Systems“ schwadronieren.

Die Protagonisten wie Luisa Neubauer haben mehrfach öffentlich bekannt gegeben, dass sie nicht weniger als die Abschaffung vom aktuellen (mehr oder weniger noch Übrigen) System der freien Marktwirtschaft fordern.

Wo ist das weniger gefährlich, insbesondere unter Berücksichtigung der Aktionen der Extremisten von Eingriffen in den Straßenverkehr bis Gefährdungen des Luftverkehrs, als die durch die Medien gezogenen mutmaßlichen Putschisten um einen unbekannten und älteren Herren mit adligen Vorfahren.

Durch die offensichtliche Maximal Reaktion des „Staates“, beziehungsweise der dem Innenministerium unterstellten Behörden auf die mutmaßlichen Umstürzler, im kompletten Gegensatz zu den Extremisten ist mittlerweile nicht mehr eindeutiger zu präsentieren.

Auch Framing wie KSK ist lächerlich, wenn die Menschen nur SAP und Logistik gemacht haben!

Scholz im Sommerinterview – Schuld sind immer Andere

ZDF Sommerinterview mit dem aktuellen Kanzlerdarsteller der SPD, leider aktuell an partieller Amnesie leitende Herr Scholz. Oder stimmt „Herr“ bereits nicht mehr, man kann es ja nicht wissen heutzutage. Glücklicherweise haben die (H)Ampel-Politiker die jährliche Selbsterklärung und Wechselmöglichkeit, bezüglich der gewünschten Geschlechtszugehörigkeit für die geknechteten Menschen bzw. Opfer des bösen Patriarchats, per einfacher persönlicher Willenserklärung in Gesetz gegossen.

Gut das Deutschland keine realen Probleme hat, wie die Versorgung mit Energie oder die zunehmende Anzahl von Betriebs- und Unternehmensschließungen.

Scholz nennt, wirklich und ohne Anzeichen für Sarkasmus, die Kohle Re-Aktivierung als Leistung der Regierung. Langsam wird mir die Comedy Inflation Zuviel und auch die Comedy Leistungen sind nicht einmal mehr lustig.

Erst die Erinnerungslücken und nun dieses Bild von Realitätsverlust, man muss sich hoffentlich nicht ernsthaft um den Gesundheitszustand des Kanzlers Sorgen machen ?!

https://www.alexander-wallasch.de/politik/zdf-sommerinterview-olaf-scholz-schwoert-auf-ernste-zeiten-ein-aber-die-katastrophe-ist-hausgemacht

Nord Stream 1 bleibt aus

Ich bin nicht wirklich überrascht und habe es eigentlich schon früher erwartet. Mutmaßlich ist die Frage der Wiederherstellung der Gas Lieferung über diese Pipeline an das Ende der westlichen Sanktionen gekoppelt.

Nun ist es ein sehr dramatisches Problem für die Grünen und zwangsläufig leider für die gesamte Bevölkerung.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/putin-sanktionen-gas/