Australien – Victoria sperrt ungeimpfte gewählte Abgeordnete aus

Im Australiens Bundesstaat Victoria eskaliert der Totalitarismus weiter. Nun dürfen gewählte Politiker ohne Impfung nicht mehr in das Parlamentsgebäude. Zusätzlich ist jeder mit Kundenkontakt verpflichtet sich impfen zu lassen. Bis zu 5000 australische Dollar sind ggf. bei Verstößen als Strafe fällig. Das ist alles angeblich nur zum Schutz der Bevölkerung bzw. deren Gesundheit. Wir erinnern uns an die mutmaßliche Ursache und Begründung für diese Angriffe auf die demokratischen Grundwerte. Das ist alles andere, aber sicher nicht zum Gesundheitsschutz bzw. aus Sorge um die Menschen.

Die Ministerpräsidentin hatte doch „unerklärlicherweise“ Gelder aus der Pharmaindustrie auf ihren Konto und ist zurückgetreten. Aber sicherlich nur ein bedauerlicher Einzelfall.

Bundesstaat Victoria schließt ungeimpfte Abgeordnete aus dem Parlament aus

Ernsthaft, ausdenken kann man sich so etwas nicht – Greta singt jetzt auch noch

Was muss noch alles passieren, damit die Maßstäbe und Verhältnismäßigkeit wieder an die Realität ausgerichtet wird. Bei Artikeln für Modemagazine machen die Umweltschützer Damen anscheinend noch nicht Schluss mit ihrer Ego Show. Aber natürlich geht es nur um das Klima 😉

Grüne Logik – Abschaffung der EEG Umlage vs. CO2 Abgabe

Die EEG Umlage wird nicht zu weniger Kosten führen, das ist eine regelrechte Verhöhnung und Verachtung der Bevölkerung. Dank der CO2 Abgabe wird es mit Sicherheit nicht zu einem Cent mehr für die Menschen kommen.

Hessen und der Einzelhandel

Die Möglichkeit für weitere Diskrimierungen von „Ungeimpften“ in Hessen, durch die „Möglichkeit für den Einzelhandel“ ist ein Verbrechen der Verantwortlichen Politiker. Die angeblichen Wünsche des Einzelhandels sind nicht glaubwürdig und am wahrscheinlichsten ist es erneut der perverse Versuch der Politik mit Nötigungen die Menschen gefügig zu machen.

Ich habe keine Worte mehr für die verachtenswerte Situation und die beteiligten Gestalten. Dass es wieder einmal mehr in Deutschland zu solchen Problemen kommt, hätte ich niemals für möglich gehalten.

Menschen absichtlich gegeneinander auszuspielen und regelrecht zu hetzen, alles unter fadenscheinigen Ermächtigungen und immer mehr offengelegten Verbrechen und Sauereien durch die Beteiligten, ist keine Möglichkeit oder auch nur Denkbar in meinem Wertesystem. Alle anderen Menschen mit dem gleichen Problem sind ebenfalls plötzlich das „Feindbild“.

Erfreulicherweise sind anscheinend die Händler, zumindest macht es bisher den Eindruck, nicht bereit sich instrumentalisieren zu lassen. Wahrscheinlich sind hinter den „Wünschen“, sofern es welche gab höchstens die „Verbände“ bzw. deren Funktionäre verantwortlich. Auch andere Branchen haben solche Funktionäre, deren Handlungen und Aussagen nicht im Interesse der vertretenen liegt, sondern die Regierungsmeinung spiegeln.

Würde es noch echte Gewerkschaften geben und das Interesse den eigenen Mitgliedern gelten, würde keine Unterstützung gegen eigene Interessen stattfinden. Wer sich bei den Ideologischen Tagesordnungen meint einreihen zu müssen, darf sich nicht wundern wenn die Arbeitsplätze der eigenen Mitglieder verschwinden.

FDP – nichts mehr als ein Tempolimit

Das Tempolimit ist dann im Grunde nur ein Alibi und Ablenkung der Wähler. Im Grunde sind die Lindner FDP bei allen anderen Entscheidungen nicht wirklich von der SPD und Grünen zu unterscheiden oder sind nur eingeknickt.

Die Senkung des Alters für die Teilnahme an passiven Wahlen wie EU und Bundestag auf 16 Jahre ist eine der schlimmsten Punkte. Gerade erst konnte man bei den Grünen wieder sehen aus welchen Gründen.

Durch die Vergrößerung der Wählergruppe durch die Jugendlichen sind die Menschen die alles am laufen halten, durch ihre Steuerzahlungen, noch weniger relevant und deren Geld kann noch mehr an andere verteilt werden.

Das ist ein neuer historischer Tiefpunkt. Diejenigen die alles finanzieren müssen, dürfen nicht mehr mitentscheiden. Stattdessen werden die Kinder die leichter ideologische Geschichten glauben, gegen die eigenen Eltern ausgespielt.

So ergibt die Aussage des potenziellen SPD Kanzlers mit der „Hoheit über die Kinderbetten“ plötzlich einen tieferen Sinn.

Der von vielen Menschen als Leistung bewertete Abbruch der Verhandlungen durch Lindner beim letzten Mal, scheint andere Gründe als Prinzipien gehabt zu haben. Gab es ggf. einfach nicht die richtigen oder genügend Ämter.