Scholz im Sommerinterview – Schuld sind immer Andere

ZDF Sommerinterview mit dem aktuellen Kanzlerdarsteller der SPD, leider aktuell an partieller Amnesie leitende Herr Scholz. Oder stimmt „Herr“ bereits nicht mehr, man kann es ja nicht wissen heutzutage. Glücklicherweise haben die (H)Ampel-Politiker die jährliche Selbsterklärung und Wechselmöglichkeit, bezüglich der gewünschten Geschlechtszugehörigkeit für die geknechteten Menschen bzw. Opfer des bösen Patriarchats, per einfacher persönlicher Willenserklärung in Gesetz gegossen.

Gut das Deutschland keine realen Probleme hat, wie die Versorgung mit Energie oder die zunehmende Anzahl von Betriebs- und Unternehmensschließungen.

Scholz nennt, wirklich und ohne Anzeichen für Sarkasmus, die Kohle Re-Aktivierung als Leistung der Regierung. Langsam wird mir die Comedy Inflation Zuviel und auch die Comedy Leistungen sind nicht einmal mehr lustig.

Erst die Erinnerungslücken und nun dieses Bild von Realitätsverlust, man muss sich hoffentlich nicht ernsthaft um den Gesundheitszustand des Kanzlers Sorgen machen ?!

https://www.alexander-wallasch.de/politik/zdf-sommerinterview-olaf-scholz-schwoert-auf-ernste-zeiten-ein-aber-die-katastrophe-ist-hausgemacht

Habeck ist angeblich der beliebteste Politiker

Zeigt doch nur was die Menschen von dem anderen Rest halten, sofern man das überhaupt glauben kann.

Der Mann hat sich von der Industrie die Gasumlage schreiben lassen und auf die Panikmache der beteiligten Unternehmen direkt umgesetzt.

Das nannte man früher mindestens Lobbyismus und ggf. weiteres.

Krönung ist allerdings die Show von Habeck und die Zurschaustellung der absoluten Ahnungslosigkeit. Statt einer angemessenen Reaktion der Medien darauf folgend, passiert das Gegenteil. Die Medien feiern Habeck noch, weil er Fehler einräumt und so nett und „ehrlich“ redet.

Geht es noch ?! Ich bin dafür, dass die Journalisten bei zB. medizinischen Problemen auch jemanden der nett erzählt bekommen. Auf Kompetenz legen die ja keinen Wert. Wie das wollen die doch nicht?!

Erneuerbare 2021 schwach – schuld war das Wetter

Man kann es sich nicht besser ausdenken, aber das ist wirklich die Begründung im verlinkten Artikel. Telepolis und Heise waren wirklich mal lesenswert.

https://www.heise.de/hintergrund/Strommarkt-2021-Warum-die-Erneuerbaren-dieses-Jahr-so-schwach-waren-6300144.html

Trotz dem Zubaus von 1,8 GW Offshore Windkraftanlagen sind 2021 insgesamt 16% weniger EEG Strom generiert worden als 2020. schuld ist der schwache Wind in diesem Jahr !

Wenn nur mal jemand vorher etwas gesagt hätte! Das ganze ist nur noch Comedy Gold und anders ist das nicht mehr zu ertragen.

Was könnte man nur aus der Erkenntnis machen, trotz mehr potentieller Kapazität ist die generierte Gesamtleistung geringer geworden. So schwer ist es nicht und sogar für die Freitags Apokalypse Hüpfer verständlich.

Österreich hat es auch schwer – 26jährige Politikerin Claudia Plakolm wird Staatssekretärin im Bundeskanzleramt

Bei einem Salär von 16.610€ kann man schon mal die Impfung für bestimmte Berufsgruppen fordern, wie die Dame direkt macht. Untermalt von einem mimimi Text, mit der Aussage wie schwer es doch die Jungen Menschen gehabt haben und anscheinend zählt sie sich auch noch dazu.

Die Dame mit der Kritik hat meiner Meinung nach, die Situation schon richtig beschrieben und die Personalien in Österreich und Deutschland sind wirklich nicht darstellbar und peinlich.

Ich würde gerne in China nach der Baerbock heuchlerisch Größenwahnsinnigen und alles andere als akzeptablen, überheblichen und peinlichen Ansprache mit behaupteten Frechheiten und Drohungen gegenüber China. Die Reaktion der chinesischen Regierung ist ein super Lehrstück für die überheblichen Grünen.

Nicht nur der Umgang mit Freunden ist unmöglich und unverschämt, sondern auch die Möglichkeit der ernsten Beleidigung und der Reaktion von China darauf, riskiert die „aus dem Völkerrecht“ kommende Dame ohne andere bekannte Leistungen und Fähigkeiten.

Noch nicht im Amt und schon verstimmt die Frau einen unseren wichtigsten internationalen Partner. Das Handelsvolumen ist enorm wichtig und umfangreich, aber das ist im Grünen Ponyhof nicht elementar. Ich wünsche mir, dass China mal zeigt wie diplomatisch auf Weltniveau gespielt wird und die Baerbock unter dem Tisch sitzt und heulen muss. Solche überheblichen Pharisäer haben sich selbst in die Situation gebracht.

Frau sein ist ja mittlerweile auch das einzige Kriterium für eine Position mit der entsprechenden Entlohnung, alles aus der angeblichen Repräsentationsgleichheit der 50% Frauen in der Bevölkerung. Die kann natürlich nur durch eine bzw. ganz viele Frauen in politischen Ämtern dargestellt werden und da sind die Frauenanteile von weiblichen Parteimitgliedern oder gewählten weiblichen Abgeordneten nicht weiter wichtig. Die Situation wird und kann nicht zu einer bestmöglichen Politik für alle Bürger führen.

Die Damen sind auffällig häufig nur noch als selbstverständliche Feministische Frontfrau aktiv und die werden sich nicht im Traum um die Anliegen von Jungen und Männern interessieren oder kümmern.

Ich lasse mich gerne überraschen und dann werde ich das auch schreiben ! Nur bisher war es nicht so wichtig für die feministischen Politikerinnen und selbsterklärten stolzen Quotenfrauen.

Und besonders politisch oder gesellschaftlich herausragend handeln die in der Regel auch nicht:

Backup Bild zur Sicherheit

„RKI-Zahlen: Mehrheit der Corona-Toten der letzten Wochen doppelt geimpft“

Die Lügengeschichten haben eine immer kürzere Laufzeit bis die offensichtlich werden und in sich zusammen stürzen.

Die Geschichte war von Anfang an so dumm und dreist, dass es eigentlich sogar Journalisten merken könnten.

Damit haben Söder und Co. vom eigenen Versagen ablenken wollen und haben gegen 10-15 Millionen Bürger aufgehetzt. Von der Menge an Personen die sich an den Hetzjagden beteiligt haben noch nicht einmal gesprochen.

Somit ist die Wirkung bezüglich eines angeblichen Schutzes vor schweren Verläufen einer Infektion mit SARS-CoV-2 auch nichtmetrischer haltbar. Eine Impfpflicht ist damit endgültig nicht darstellbar und wäre eine reine Machtentscheidung und die Politiker direkt verantwortlich.

Die Mehrheit der Verantwortlichen hat komplett versagt und bis heute gibt es weder Kohortenstudien noch Schutz der besonders gefährdeten Menschen. Diese Gruppe betrifft die älteren Menschen mit meistens weiteren Grunderkrankungen. Die sterben leider trotz mehrfacher Impfung und dann sollen noch Pflegekräfte daran Schuld haben. Obwohl die sich täglich getestet haben und keiner von denen erkrankt war. Die Politik hat aber keinerlei Probleme die unschuldigen Pflegekräfte als Sündenbock zu präsentieren und gleichzeitig die als erste Zwangsweise mit Gentechnik zu „impfen“. Perverses Spiel.

Hoffentlich merken es die Menschen langsam wie unfähig und nur sich selbst versorgend die Mehrheit der Politiker agiert. Desto mehr die Repräsentanten von der Bevölkerung entfernt werden, umso mehr entscheiden die gegen die Interessen vor Ort. Besonders deutlich wird es bei europäischen Entscheidungen. Zusätzlich haben es Lobbyisten und ggf. zwielichtige Interessengruppen einfacher Einfluss zu nehmen.

Die Politiker sollten nur noch direkt gewählt werden und nicht über die Liste nach Parteiinteressen. Wer bei seinen Wählern wohnt, hat direkt vor Augen was von Interesse und wichtig ist. Listenplatz bedeutet Abhängigkeit von der Partei und der dort nicht demokratisch legitimierten Personen der Macht.

Via: https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/rki-mehrheit-der-corona-toten-doppelt-geimpft/