Durchsicht: Angela und die Ausgewählten

Unbedingt ansehen, das ist Comedy Gold. Der erste „ausgewählte Bürger“ bedankt sich erstmal für die letzten 16 Jahre bei Merkel, weil ja alle anderen immer nur meckern. Niemand kann sich so etwas ausdenken.

Transkription Dank YouTube :

„ich möchte grundsätzlich mal danke sagen danke für ihre arbeit die letzten jahre weil ich finde in der heutigen zeit wird immer gemeckert und gejammert und immer versucht den anderen unterzubuttern ich möchte wirklich mal danke sagen dass sie sich immer eingesetzt haben und dass sie uns durch viele viele krisen sehr gut geführt haben das ist mir ganz ganz wichtig das mal zu sagen und das heißt jetzt nicht dass ich fishing for compliments hier betreibe das ist wirklich meine meinung so an guten tag auch von mir und vielen dank ich kann mich meinen vorrednern nur anschließen und nicht auch bei ihnen frau doch dann merkten noch mal sehr zählt ihr engagement bedanken auch ich kann mich auf den worten meiner vorgänger anschließen und mich bedanken“

Waren die 16 Jahre in einem anderen Land oder lagen im Koma. Keine Krise wurde durch Merkels Führung beendet oder gelöst. Für die Interessen der eigenen Bevölkerung erst Recht nicht. Engagement sollte man doch als „Diener“ des Volkes als grundsätzlich voraussetzen dürfen und alle die das nicht haben oder wollen, sollten einfach keine Politiker sein.

Merkel mit verletzten Finger kann nicht selbst die Daumen drücken, aber spricht von der Hoffnung auf das ausbleiben aber dennoch bedrohlichen Möglichkeit von neuen Mutationen (Wahlen sind auch erst im September). Die verängstigten Menschen sollen besonders geschützt werden, also diejenigen die von den normalen Abläufen ohne Einschränkungen total eingeschüchtert sind. Daher ganz langsam die unrechtmäßigen eingeschränkten Rechte wieder auf Abruf zuteilen und am besten eigentlich gar nicht mehr. Im Hintergrund ist dann jemand von „der Tafel“ zu sehen mit einem wirklich merkwürdigen Dauergrinsen.

Das fehlende zentrale Einwohnerregister ist für die Kanzlerin auch schlimm, da man nicht nachsehen kann wer noch nicht Impfangebote bekommen hat. „Meine Angst ist, das man jemanden vergisst, der gerne geimpft werden möchte. Wer ist noch nicht geimpft oder wer ist behindert, das müssen wir ganz ordentlich machen“. Die sozialistische Sozialisation ist nicht zu übersehen.

https://www.achgut.com/artikel/durchsicht_angela_und_die_ausgewaehlten